Call of Duty Black Ops: Cold War veröffentlicht – Das steckt im neuen Serien Titel
0

Call of Duty Black Ops: Cold War veröffentlicht – Das steckt im neuen Serien Titel

Nov 13 hotspot  

Call of Duty: Black Ops Cold War ist der neuste Teil der Call of Duty Serie und wurde zusammen von Treyarch und Raven Software entwickelt. Der First-Person-Shooter wurde von Activision am 13.11.2020 veröffentlicht und ist der sechste Teil, der mit Call of Duty: World at War beginnenden Black-Ops-Reihe und insgesamt der siebzehnte Teil der gesamten Call-of-Duty-Reihe.

Wie gewohnt ist auch das neue Call of Duty nicht mehr als das was es sein sollte und wofür Fans die Serie lieben: Ein kurzweiliger Shooter, der Spieler mit schnell wechselnden Schauplätzen und Dauerfeuer auf Trab hält. Dennoch ist es der erste Shooter, der auf den Next-Gen Konsolen verfügbar ist. Fans dürfen sich daher in diesem Teil der Call of Duty Reihe auf noch nie dagewesene Grafikqualität freuen. Aber auch PC Spieler profitieren von neuen Techniken. Mehr dazu hier.

Wie gewöhnlich beinhaltet auch Black Ops Cold War die üblichen Dinge, wie eine umfangreiche Kampagne, einen Mehrspieler Modus samt Warzone Integration ab Dezember und den speziellen Zombie Spielmodus. Details zu den Säulen des Spiels erhaltet ihr nachfolgend.

Kampagne

Call of Duty: Black Ops Cold War spielt während des Kalten Krieges Anfang der 1980er Jahre und wurde von tatsächlichen Ereignissen inspiriert. In der Kampagne wird man auf historische Persönlichkeiten und harte Wahrheiten stoßen, wenn ihr rund um den Globus durch ikonische Schauplätze, wie Ostberlin, Vietnam, die Türkei, das sowjetische KGB-Hauptquartier und andere kämpft. 1981 erfährt Präsident Ronald Reagan von Perseus (Navid Negahban), einem sowjetischen Spion, (basierend auf einer tatsächlichen Verschwörung) und autorisiert eine schwarze Operation unter der Leitung des CIA-Offiziers Russell Adler (Bruce Thomas) und seines SAD/SOG-Teams, um Perseus zu kontern. An der Operation nehmen auch die CIA-Veteranen Alex Mason, Frank Woods und Jason Hudson teil.

Mehrspieler & Warzone

Der Multiplayer bietet neue und wiederkehrende Spielmodi sowie Karten, die sowohl das traditionelle 6v6-Format als auch größere 12v12-Kämpfe ermöglichen. Das Spiel führt auch einen neuen Spielmodus namens “Fireteam” ein, der bis zu 40 Spieler unterstützt. Natürlich lassen sich auch wieder eigene Klassen erstellen. Dabei wird ein ähnliches System wie in Modern Warfare aus dem Jahr 2019 verwendet.

Außerdem unterstützt Cold War im Multiplayer auch plattformübergreifendes Spielen. Darüber hinaus wird das Progressionssystem für den Mehrspielermodus in Warzone und Modern Warfare integriert, was bedeutet, dass in Cold War freigeschaltete Ausrüstung und Waffen in Warzone verfügbar sein werden. Mehr zum Rang-System erfahrt ihr hier. Zum Release besitzt der Multiplayer insgesamt acht unterschiedliche Multiplayer Maps.

Zombie-Spielmodus

Der Zombie-Spielmodus von Black Ops Cold War bietet eine neue Handlung mit dem Titel “Dark Aether”, die die ursprüngliche Aether-Geschichte, die in Black Ops 4 abgeschlossen wurde, erweitert und gleichzeitig an die Haupterzählung der Kampagne anknüpft. Anstatt als vordefinierte Charaktere zu spielen, können die Spieler im Rahmen von “Requiem”, einem von Grigori Weaver (Gene Farber) zusammengestellten CIA-Reaktionsteam, in die Rolle von Operator-Charakteren aus dem Multiplayer-Modus schlüpfen.

Der Fortschritt und die Loadouts aus dem Mehrspieler-Modus werden mit Zombies geteilt, da die Spieler jede beliebige Waffe benutzen können, um ein Zombies-Match zu beginnen, neben Waffenschmied, Streaks und Feld-Upgrades, zusätzlich zu den zurückkehrenden Mechaniken wie Wallbuys, der Mystery Box, Pack-a-Punch und früheren Fan-Favoriten. Auf den spielbaren Karten sind auch sammelbare Intels verstreut, so dass die Spieler die Hauptgeschichte verfolgen und entfalten können, während sie voranschreiten. Weitere Karten sollen folgen.

Call of Duty: Black Ops Cold War jetzt vorbestellen: Call of Duty: Black Ops Cold War kann für PC, Playstation 4 und die Xbox One unter anderem bei Amazon.de oder für den PC im BattleNet und zum besonders günstigen Preis bei KinguinMMOGA zum günstigsten Preis gekauft werden.

Leave a comment

Type your name
Type your email
Website url
Type your comment