Battlefield 2042: Update 1.2 mit überarbeiteten Map, Spielerstatistik-Seite und vielen Verbesserungen erscheint Morgen

Wir haben gerade mal die Hälfte von Saison 1 hinter uns und erfreulicherweise wird DICE bereits am morgigen Dienstag, den 02. August 2022 um 10:00 Uhr deutscher Zeit das Update 1.2 für Saison 1 von Battlefield 2042 veröffentlichen.

Das Update enthält Balance-Änderungen und Komfortverbesserungen, um Waffen und Fahrzeuge fairer zu machen. Das Design einiger Spezialisten und Spezialistinnen wurde überarbeitet und Spieler dürfen sich auf eine neue Spielerprofil- und Statistik-Seite, die eine Übersicht über die eigenen Leistungen und Fortschritte seit der Veröffentlichung des Spiels bieten soll, freuen.

Als weiteres wichtiges Element steckt noch die überarbeitete Version der Karte “Kaleidoskop” im Update. DICE will mit der Überarbeitung den Gameplay-Flow durch neue Deckungsmöglichkeiten, Flaggenpositionen, Geländehöhen und visuelle Updates verschiedener Positionen auf der Karte verbessern. Mehr zur überarbeiteten Version der Karte “Kaleidoskop” erfahrt ihr hier.

Was gibt’s Neues?

Im August Update findet ihr neue Fixes, Verbesserungen der Benutzerfreundlichkeit und Balancing-Änderungen. Hier sind einige der Highlights, die euch erwarten:

  • “Kaleidoskop” wurde überarbeitet, um den Gameplay-Flow durch neue Deckungsmöglichkeiten, Flaggenpositionen, Geländehöhen und visuelle Updates verschiedener Positionen auf der Karte zu verbessern
  • Die erste Änderung an Stil und Ton unserer Spezialist:innen umfasst auch mehrere aktualisierte Charaktermodelle
  • Die Leistung der 30-mm-Kanone des RAH-68 Huron und des YG-99 Hannibal wurde durch eine deutlich schnellere Überhitzung reduziert. Das begrenzt die Auswirkungen auf Infanterie und passt besser zum übrigen Balancing
  • Eine Seite mit Spielerprofil und Statistiken ist jetzt im Spiel verfügbar. Sie bietet einen Überblick über eure Leistung und Fortschritte seit Erscheinen
  • Die Zielhilfe auf Controllern wurde angepasst, damit sie sich bei der Verfolgung beweglicher Ziele reibungsloser und konsistenter anfühlt
  • Der vollautomatische Modus des BSV-M erhält einen Präzisionsabzug, und High-Power-Munition hat auf Distanz einen schnelleren Schadensabfall

Wann kommt das nächste Update?

Da das Update bereits Morgen erscheint, ist das nächste große Update für die Veröffentlichung von Saison 2 geplant. Seitens EA und DICE plant man derzeit den Start von Season 2 gegen Ende August und wird passend dazu Update 2.0 veröffentlichen.

Nun aber zu den Inhalten des August Updates 1.2 für Battlefield 2042 und was es beinhaltet.

Battlefield 2042 Changenotes Update 1.2/ August Update

Inhalte & Verbesserungen

Kaleidoskop – Kartenverbesserung

Anfang dieses Jahres hatten wir über die Initiative Core-Feedback – Karten eine offene Diskussion mit euch über das Kartendesign. Wir konnten dadurch mehrere Fokusbereiche an unseren Karten identifizieren und so unseren Qualitätsstandard durch Änderungen an Deckung, Intensität, Sichtfeld, Pfadverteilung und Überquerungsmöglichkeiten heben. Wir haben unsere ursprünglichen Karten überarbeitet, um sicherzustellen, dass ihr Gameplay diesem überarbeiteten Qualitätsstandard entspricht. 

Diese Überarbeitung ist zeitaufwendig, und “Kaleidoskop” ist die erste Karte, bei der wir sie abgeschlossen haben. Ihr könnt die verbesserte Version in diesem Spiel-Update spielen.

Was hat sich geändert?

Wir haben den Spielbereich überarbeitet: mit mehr Deckung, neuen Flaggenstellungen und einem besseren Flow auf der gesamten Karte.

Deckung wurde nicht nur durch das Platzieren neuer Objekte hinzugefügt, sondern auch durch das Anheben des Geländes, um Sichtlinien zu durchbrechen, damit die Infanterie sich effektiver auf der Karte bewegen kann. Zudem fördern diese Änderungen die taktisch orientierte Zerstörung, wodurch sich die Karte im Verlauf jeder Runde weiterentwickelt. Angreifer wie Verteidiger erhalten dadurch in Schlüsselbereichen neue Optionen.

Darüber hinaus haben wir auf der Karte neue Bereiche eingeführt, nämlich eine vorgeschobene Operationsbasis im Park und einen zweiten Befehlsstand in der Nähe des Turms. Auch das Datenzentrum wurde von den Teams mehrfach überarbeitet – es gibt nun mehr Deckungspunkte, und bestimmte Bereiche sehen zerstörter aus, damit die Karte dem Setting von 2042 besser entspricht.

Wir hoffen, dass euch das neue Gameplay auf dieser Karte gefällt, und freuen uns auf euer Feedback darüber, wie sich die überarbeitete Version spielt, sobald ihr sie ausprobiert habt.

Zur Erinnerung: “Neuanfang” ist die nächste Karte, die wir überarbeiten. Diese Arbeit läuft noch, und die überarbeitete Version wird im Laufe von Saison 2 verfügbar werden.

Spezialist:innen – Updates von Stil und Ton

Mit diesem Update überarbeiten wir unser Design, damit die Spezialist:innen euren Erwartungen an Stil und Ton unserer Welt des Jahres 2042 entsprechen. Aktualisierte Charaktermodelle geben jetzt die intensiven Situationen, die die Spezialist:innen erlebt haben, besser wieder. Hier sind einige Beispiele für diese aktualisierten Modelle. Wir würden gerne eure Meinung über den Look der neuen Spezialist:innen hören, sobald ihr sie im Spiel gesehen habt.

Spielerprofil

Ein weiteres Thema in eurem Feedback war der Wunsch, im Spiel eure Leistung und Statistiken einsehen zu können. Dieses Feature kommt in Update 1.2 mit der Einführung des Spielerprofils. 

Es zeigt eure aktuellen Fortschritte im Spiel und eure Leistungsstatistik seit der Veröffentlichung an. Dazu gehören Informationen wie euer aktueller Rang, die EP bis zum nächsten Rang sowie die zugehörigen Freischaltungen, eure Meisterschaften und die als Nächstes abgeschlossenen Freischaltungen.

Im Statistiken-Bildschirm findet ihr unter anderem euer K/V-Verhältnis, Kills, Verluste, Assists, Wiederbelebungen, Präzision, abgefeuerte Schüsse und vieles mehr.

Wir freuen uns, dass ihr erfahren könnt, wo ihr steht, sobald ihr das Spielerprofil aufrufen könnt. Und natürlich freuen wir uns auf die beeindruckenden K/V-Screenshots, die ihr uns senden werdet.

Änderungen

Allgemein
  • Ein Problem mit der Zielhilfe wurde behoben, durch das die automatische Zielverfolgung bei beweglichen Ziele nicht wie vorgesehen funktionierte
  • Beim Betrachten von Waffenerweiterungen wurde ein Menü zum Scrollen hinzugefügt
  • Bei der Vorschau von Skins während eines Spiels gibt es nicht länger Clipping-Fehler zwischen dem Boden und den Füßen von Charakteren
  • Die Kategorie von Ranger im Sammlung-Bildschirm ist jetzt leichter zu lesen
  • Der Button “UI ausblenden” im Battle Pass-Bildschirm verbirgt nicht länger Spielerkarten-Hintergründe oder Register

Battlefield Portal

  • Rush – Für alle Karten wurden entsprechende epochenspezifische Funkstationen hinzugefügt. Die Version von Bad Company 2 hat zudem visuelle Verbesserungen des ursprünglichen Erscheinungsbildes erhalten
  • Ein Problem wurde behoben, durch das KI-Soldat:innen in Panzern sich auf der Karte “El Alamein: Achsen-Flugfeld” nicht bewegt haben

Modifikatoren

  • Dozer regeneriert nicht länger Explosionsschaden, auch wenn die Gesundheitsregeneration von Soldat:innen aktiviert ist
  • Der Abklingzeit-Modifikator für angeforderte Fahrzeuge wirkt sich jetzt auf das Zeitfenster zwischen der Zerstörung eines Fahrzeugs und seiner erneuten Einsetzbarkeit aus
  • Das Anforderungstablet zeigt jetzt korrekt an, wenn Fahrzeuge wegen überschrittener Obergrenzen nicht verfügbar sind
  • KI-Soldat:innen können jetzt Flugzeuge fliegen
  • Fahrzeugüberlegenheit respektiert jetzt den Modifikator zur Ticket-Multiplikation
  • Die Ticket-Fortschrittsanzeige der Fahrzeugüberlegenheit wird jetzt auf Basis der maximal verbleibenden Tickets aktualisiert
  • Ein neuer, separater Modifikator wurde hinzugefügt, um KI-Passagiersitze zu aktivieren

Regel-Editor

  • Auf der Karte platzierte Quads reagieren jetzt auf Mod-Builder-Blöcke
  • Ein Teleportationsproblem mit dem Regel-Editor auf “Kontakt” wurde behoben
  • Der Regel-Editor-Block “Gleich” unterstützt jetzt den Eroberungspunkt-Typ
  • Deaktivierte Eroberungspunkte haben keinen Einfluss mehr auf das Spiel, z. B. durch Ticketreduzierung
  • Teleport funktioniert jetzt in Fahrzeugüberlegenheit-Spielmodi
  • Es wurden mehrere neue Regel-Editor-Blöcke hinzugefügt
    • VorherigerBesitzerTeamIDErhalten
    • BesitzerFortschrittTeamIDErhalten
    • AktuellerBesitzerTeamIDErhalten
    • ErhalteEroberungFortschritt
    • BeiErobertEroberungsPunkt
    • BeiEroberungEroberungsPunkt
    • BeiVerlorenEroberungsPunkt

Gadgets

  • Das Aufheben von Munitionstaschen sollte jetzt auch in schneller Folge immer registriert werden
  • Bei Projektilen mit sofortiger Zielerfassung wie Sundances Panzerabwehrgranate wird nicht länger ein falscher Status angezeigt
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Spielende beide IBA-Panzerplatten nacheinander benutzen konnten, wenn sie Boris’ SG-36 Wachsystem oder Irishs mobile Deckung DCS platziert hatten

Panzerabwehrmine 

  • Der Griff der Panzerabwehrmine schwebt nicht mehr, wenn vom NTW-50 auf sie gewechselt wird

C5

  • C5 haftet nicht länger am MV38-Condor, wenn es vom Passagiersitz aus geworfen wird

Landungsfunkfeuer

  • Die Gesundheitsanzeige für das Landungsfunkfeuer und das Symbol sollten jetzt nicht mehr versetzt sein, wenn sie auf unebenem Gelände platziert werden

Werkzeug

  • Das Werkzeug beginnt seine Abklingzeit jetzt unmittelbar nach Beenden einer Reparatur
  • Es gibt keine unbeabsichtigte Verzögerung bis zum Beginn der Überhitzung mehr

Rauchgranaten-Werfer

  • Der Rauchgranaten-Werfer zeigt jetzt im Battle Pass die korrekte Kategorie an

Hazard Zone

  • Es besteht nun eine Chance, dass ein starker KI-Panzer auftaucht, der eine beträchtliche Anzahl von Datenlaufwerken beschützt. Er ist auf der Karte markiert, also liegt es an euch, ob ihr versuchen wollt, euch diese süße Beute zu holen … 
  • Die Symbole in der Welt wurden angepasst, damit ihr besser lesen könnt, wie viele Datenlaufwerke sich an jeder Position befinden
  • Ihr könnt jetzt von Spielenden und KI-Soldat:innen zurückgelassene Gadgets aufheben
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Ranger und Fahrzeug-Anforderungsobjekte nicht benutzt werden konnten, nachdem der erforderliche Uplink aufgehoben wurde

Soldat:in

  • Das automatische Öffnen eines Fallschirms sollte nicht länger zu spät erfolgen oder Sturzschaden verursachen
  • Die Kamera versursacht beim Übergang von 1P- zu 3P-Ansicht während eines Takedowns keine Clipping-Fehler mehr 
  • Soldat:innen droppten manchmal ihre Waffen nicht, wenn sie in einem Fahrzeug ausgeschaltet wurden. Dieses Problem wurde behoben 
  • Es wurden Änderungen an Bereichen vorgenommen, in denen Explosionsschaden Soldat:innen auch dann erreichte, wenn sie außer Reichweite waren
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Nahkampfangriffe auf Übergangsbereichen wie Hängen physikalische Probleme verursachen konnten
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den ein Nahkampfangriff während des Wiederbelebens die Wiederbelebung nicht unterbrach
  • Es gibt während Takedown-Animationen keine Clipping-Fehler zwischen zwei Soldat:innen mehr
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Ausgeschaltet-Animationen nicht korrekt abgespielt wurden, wenn Spielende eliminiert wurden, bevor andere Spielende spawnten 
  • Ein Problem wurde behoben, durch das es nicht möglich war, auf “Neuanfang” Verbündete im Aufzug wiederzubeleben
  • Hochwertige Animationen für Kill-Kameras verdeckter Soldat:innen wurden hinzugefügt
  • Wenn ihr bei Spielenden in Bauchlage spawnt, seid ihr jetzt auch in Bauchlage
  • Die Bauchlage auf steilen Hängen wurde verbessert, wodurch beim Feuern keine unpräzise Streuung mehr auftritt
  • Ihr könnt jetzt in Bauchlage gehen, während ihr rückwärts geht
  • Spielermodelle blieben in Bauchlage manchmal in Wänden stecken und konnten Schaden erleiden. Das sollte jetzt nicht mehr passieren
  • Treppen oder Hänge sollten jetzt keine Überspringen-Animationen mehr anzeigen
  • Wenn ihr rutscht, sollte die Animation nicht mehr ruckeln
  • Die Grafik von Soldat:innen und Fahrzeugen, die plötzlich ins Sichtfeld von Spielenden kommen, ist jetzt flüssiger
  • Ein Problem wurde behoben, durch das die Vorwärtstaste kurzzeitig gehalten werden musste, um auf eine in Leiter zu steigen
  • Springen sollte unmittelbar nach dem Überspringen nicht länger unterbrochen werden
  • Ein Problem wurde behoben, durch das unmittelbar nach dem Klettern auf einer Leiter kein Rutschen möglich war
  • Springen während des Rutschens sollte jetzt immer korrekt ausgelöst werden

Spezialist:innen

Paik

Wir hatten den Eindruck, dass Paiks Scanner EMG-X nicht durchgehend als offensives Werkzeug taugte weil sie im Anschluss entdeckt und damit angreifbar wurde. Wir haben den Selbstsichtungseffekt entfernt und die Sichtungsdauer von gescannten Gegner:innen leicht erhöht, damit der Scanner verlässlicher einsetzbar ist.

  • Sichtungsdauer beim Einsatz des Scanners EMG-X von 0,5 -> 0,85 Sekunden erhöht
  • Paik wird beim Einsatz des Scanners EMG-X nicht länger gesichtet

Rao 

  • Raos Hack-Effekt sollte im Passagiersitz eines Fahrzeugs nicht länger andauern
  • Raos Hacking-Animation sollte nicht länger stecken bleiben
  • Raos Hacking geht jetzt wie vorgesehen durch durchdringbare oder durchsichtige Objekte, was bisher nicht immer der Fall war

Sundance

  • Diskrepanzen bei den Granatensymbolen von Sundance wurden behoben 
  • Das Wingsuit-Audio von Sundance sollte nicht länger weiterhin abgespielt werden, wenn Sundance in ein Fahrzeug steigt
  • Ihr solltet jetzt auch in Büschen Takedowns ausführen können

Angel 

  • Angels Ausrüstungskiste sollte nicht länger Leitern blockieren

Casper

  • Die Aufklärungsdrohne OV-P wird jetzt immer zerstört, wenn sie von Luftfahrzeugen getroffen wird

Dozer

  • Schläge mit Dozers ballistischem Schild SOB-8 sollten jetzt immer feindlichen Soldat:innen folgen 
  • Die Kamera sollte beim Angriff mit Dozers ballistischem Schild SOB-8 nicht länger Clipping-Fehler mit Strukturen verursachen

Irish 

  • Munitionskisten und Sanitätskisten können nicht länger Irishs mobile Deckung DCS durchdringen

Lis

  • Ein Problem wurde behoben, durch das ein Hecktreffer am T90 MBT mit Lis’ G-84 TGM 1 % Schaden verursachte
  • Probleme mit dem Luftfahrzeug-HUD beim Schießen und Nachladen des G-84 TGM von einem Passagiersitz aus wurden behoben
  • Die Raketengrafik des G-84 TGM interagiert jetzt korrekt mit dem Sandsturm auf “Sanduhr”
  • Lis’ Animationen sollten nicht länger am Ende der Runde Clipping-Fehler verursachen
  • Die Helligkeit für Lis’ Panzerjägerin-Merkmal wurde reduziert

UI/HUD

  • Deckkraft zielbasierter Symbole wird jetzt unterstützt. Diese neue Funktion ermöglicht die Anpassung der Deckkraft von Symbolen in Abhängigkeit davon, wie nah oder weit sie von der Bildschirmmitte entfernt sind. Symbole in der Mitte des Bildschirms sind transparenter, während Symbole am Bildschirmrand undurchsichtiger sind.
    • Erreicht werden soll damit, dass Symbole nicht die Sichtbarkeit feindlicher Ziele, die ihr anvisiert, blockieren. Die Funktion ist jederzeit aktiv und hat beim Zoomen einen größeren Effekt (sehr wenig Deckkraft, wenn sich das Symbol in der Mitte befindet). Die Deckkraft gegnerischer Spielersymbole wird von diesem Feature nicht beeinflusst. 
  • Neue Optionen zur Anpassung des Bildschirmbereichs, in dem die Deckkraft beeinflusst wird, sowie die Transparenz in der Peripherie oder in der Mitte des Bildschirms mit und ohne Zoom. Ihr findet die Option unter Anzeige > HUD-Symbole.
  • Die neue HUD-Option “Horizontale HUD-Positionierung” wurde hinzugefügt, durch die angepasst werden kann, wie weit das HUD auf der linken oder rechten Seite positioniert wird. Bei 0 werden Elemente wie die Minikarte und das Inventar an den Bildschirmrändern positioniert. Bei 100 befinden sich diese Elemente in der Nähe der Mitte. Ihr findet die Option unter Anzeige > HUD allgemein
  • Die Lesbarkeit von Granatenbedrohungen in der Nähe wurde durch ein aktualisiertes Warnsymbol für Granaten verbessert. Animation, Größe und Deckkraft über Distanz wurden angepasst, um die Warnung zu erkennen, wenn die Granate nicht im Sichtfeld von Spielenden ist
  • Gesundheitsbalken, Symbole und Namen in der Welt sollten jetzt bei unbesetzten und verbündeten Fahrzeugen immer angezeigt werden
  • Probleme wurden behoben, durch die die Distanz bei Positions-, Gefahren- und Ziel-Pings nicht angezeigt wurde, wenn diese Symbole am Bildschirmrand fixiert waren

Fahrzeuge

  • Die Transparenz des Hubschrauberrotors in der 1P-Perspektive wurde angepasst, um potenzielle Risiken aufgrund von Lichtempfindlichkeit zu reduzieren.
  • Munitionszähler und die tatsächliche Auffüllzeit sind jetzt bei Fahrzeug-Waffenbehältern komplett synchronisiert.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das der MV38-Condor im Flugmodus nicht abheben konnte
  • Ein Problem wurde behoben, durch das der Nachladen-Timer bei Raketen nach dem Waffenwechsel auf dem Bildschirm blieb.
  • Die Funken von Miniguns wurden an das Lichtniveau angepasst, damit sie bei schlechter Beleuchtung nicht die Sicht der Spielenden stören
  • Der MD540 Nightbird hat jetzt einen Auswurfeffekt für sein Minigun/20mm-Projektil
  • 25-mm-Projektilauswurfeffekte für Flugabwehrwaffen von Luftfahrzeugen hinzugefügt
  • Kollisionsschaden für leichte gegen schwere Luftfahrzeuge aktualisiert. Das bedeutet nicht, dass die Fahrzeuge bei einer Kollision sofort zerstört werden, aber sie erleiden mehr Schaden als bisher

50-mm-Luftkanonenbehälter (Condor/Hind)

Wir hatten den Eindruck, dass die offensiven Möglichkeiten des MV-38 Condor und des Mi-240 Super Hind gegen Infanterie nach wie vor zu stark waren. Also haben wir ihre 50-mm-Kanone angepasst, um die Infanterie zu schützen und zu betonen, dass diese Helikopter vornehmlich als Transportmittel gedacht sind.

  • Munitionsanzahl von 12 auf 8 reduziert
  • Explosionsradius von 5 auf 3,5 Meter reduziert
  • Auffüllungszeit von 3,5 Sek. auf 6 Sek. erhöht

EBAA Wildcat

Wir haben die Flugabwehrfähigkeiten des EBAA Wildcat überarbeitet, damit diese Waffen effektiver gegen Luftfahrzeuge werden.

  • Flugabwehrraketen – Schaden von 130 auf 210 erhöht. Das bedeutet, gegen Nightbird und Jets sind jetzt 2 Treffer ein Kill, und die TP von Kampfhubschraubern sind im kritischen Bereich.
  • Erfassungsreichweite von Flugabwehrraketen von 400 auf 600 m erhöht
  • Minimalschaden der 30-mm-FA-Doppelkanonen wurde entfernt. Sie verursachen jetzt auf allen Distanzen immer denselben Schaden
  • 30-mm-FA-Doppelkanonen verursachen jetzt etwas mehr Schaden bei Jets und allen Helikoptern

RAH-68 Huron / YG-99 Hannibal

Wir hielten die 30-mm-Kanonen des Tarnkappen-Helikopters für zu stark gegen Infanterie, weil sie über einen längeren Zeitraum abgefeuert werden konnten und der Infanterie kaum Gelegenheit ließen, zurückzuschlagen. Deshalb haben wir ihre Überhitzungsgeschwindigkeit dieser Kanonen erhöht.

  • Überhitzung der 30-mm-Kanonen des RAH-68 Huron und des YG-99 Hannibal erhöht
  • Die falsche Tastenbelegung für den Ausrüstungsslot im Schützenplatz des RAH-68 Huron und des YG-99 Hannibal wird nicht länger angezeigt.
  • Die Position des Einstiegssymbols am YG-99 Hannibal und RAH-68 Huron wurde korrigiert

Waffen

  • Ein Problem wurde behoben, durch das Schrotflinten auf bis zu 300 m Entfernung Schaden verursachten. Die maximale Entfernung beträgt jetzt 200 m. 
    • Entfernte Ziele von Schrotflinten werden nun seltener irrtümlich gewarnt, dass sie sich in Gefahr befinden. Und wer eine Schrotflinte führt, kann nicht mehr fälschlicherweise davon ausgehen, er könne seine Ziel aus so einer Entfernung eliminieren.
  • Der Brandgranatwerfer eliminiert nicht länger Gegner:innen mit einem Schuss
  • Die Randunschärfe von Zielfernrohren beim Heranzoomen wurde reduziert, um die allgemeine Sichtbarkeit zu verbessern
  • Der Lauf des M5A3 ist nicht länger durch einige Zielfernrohre sichtbar
  • Das BKS-Zielfernrohr verursacht am NTW-50 keine Clipping-Fehler mehr mit der Kamera
  • Der Lauf der Ghostmaker R10 ist nicht länger durch bestimmte Zielfernrohre sichtbar
  • Mehrere Zielfernrohre wurden aktualisiert, damit beim Zielen mit Visier ein größerer spielbarer Bereich sichtbar ist
  • Projektilauswurfeffekte wurden angepasst, damit die Patronenhülsen beim Zielen mit Visier durch das PSO-1-Zielfernrohr nicht sichtbar sind
  • Ein Problem wurde behoben, durch das die Grafik der Zielfernrohre BKS 8X und SDB 10X bei bestimmten Unterlauferweiterungen ausfiel
  • Das Zielfernrohr 8T 1,25-4,5X verfügt endlich über “Optik ein-/ausblenden”
  • Das Standard-Schrotpatronenmagazin hat jetzt das korrekte Magazingröße-Symbol
  • Das Standard-Rotpunktvisier MP 28 verwendet jetzt das korrekte Symbol
  • Ein Problem wurde behoben, durch das durch Zielfernrohre mit einigen Skins eine falsche Grafik angezeigt wurde

BSV-M 

  • Der vollautomatische Modus des BSV-M gewährt keine Rückstoßkompensation mehr, sondern stattdessen einen Streuungsabzug von 15 %
  • Der Schadensabfall des BSV-M mit High-Power-Magazin wurde angepasst und beginnt jetzt bei 50 m Entfernung (bisher 100 m)
  • Ein Problem wurde behoben, durch das das BSV-M mit Zweibein keinen reduzierten Rückstoß hatte
  • Ein Problem wurde behoben, durch das die Magazingröße des BSV-M im HUD nicht zum ausgerüsteten Magazin passte

K30

  • Der Schaden der K30-Typen für Unterschall-, Standard- und High-Power-Munition wurde reduziert
    • Unterschall, 0-10 m – 22 > 18 Schaden
    • Unterschall, 30-40m – 18 > 15 Schaden
    • Standard, 0-10 m – 22 > 18 Schaden
    • High-Power, 0-10 m – 22 > 18 Schaden

M5A1

  • Der Schaden der M5A3-Nahkampf-Munition wurde reduziert
    • 0-20 m – 22 -> 18 Schaden

MP9

  • Der Schaden der MP9-Nahkampf-Munition wurde reduziert
    • 0-5m – 28 -> 22 Schaden
    • 30-40m – 22 -> 18 Schaden

Unterlauf

  • Größe des Fadenkreuzes der Masterkey-Erweiterung wurde reduziert
  • Spielende erlitten Schaden durch den Einschlag des 40-mm-Brandsatzwerfers, aber nicht durch das Feuer selbst. Spielende brennen jetzt wie erwartet
  • Durch Abfeuern eines Unterlaufs wirst du jetzt auf der Minikarte sichtbar
  • Eine defekte Animation wurde behoben, die manchmal beim Auslösen einer Unterlauf-Erweiterung im Plus-Menü abgespielt wurde
  • Ein Unterlaufsymbol wird jetzt beim Zielen mit Visier im Werfer/Masterkey-Modus angezeigt
  • Das Hazard Zone M5A3 verfügt jetzt über den fehlenden Standard-Unterlauf
  • Das Feuermodus-UI-Symbol ist jetzt bei Benutzung von Unterlauf-Erweiterungen vorhanden
  • Die Feuermodus-Tastenzuweisung ist jetzt bei Benutzung von Unterlauf-Erweiterungen nicht mehr vorhanden

Battlefield 2042 ist ab sofort im Handel und bei digitalen Anbietern auf Xbox One, Xbox Series X|S, PlayStation 4, PlayStation 5 sowie PC erhältlich. Mehr zu den unterschiedlichen Battlefield 2042 Editionen erfahrt ihr hier

Die besten Angebote: Battlefield 2042 kann bei Amazon.de für alle Plattformen bestellt werden. PC Spieler können Battlefield 2042 natürlich auch bei Steam oder Origin kaufen. Alternativ können PC Spieler Battlefield 2042, so wie viele weitere Spiele, über MMOGA mit unserem 3% Rabatt Code „BattlefieldInside“ besonders günstig kaufen

29,80€
69,99€
18 new from 29,80€
7 used from 19,90€
as of 14. Juli 2022 21:00

Amazon.de

18,05€
79,99€
21 new from 26,86€
15 used from 15,10€
as of 14. Juli 2022 21:00

Amazon.de

34,62€
13 new from 33,95€
5 used from 24,98€
as of 14. Juli 2022 21:00

Amazon.de

109,99€
as of 14. Juli 2022 21:00

Amazon.de

31,99€
79,99€
8 new from 27,61€
8 used from 23,61€
as of 14. Juli 2022 21:00

Amazon.de

98,80€
115,99€
17 used from 91,19€
as of 14. Juli 2022 21:00

Amazon.de

609,00€
7 new from 609,00€
as of 14. Juli 2022 21:00

Amazon.de

720,00€
749,99€
24 new from 720,00€
8 used from 700,00€
as of 14. Juli 2022 21:00

Amazon.de

Aktualisiert am 14. Juli 2022 21:00

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Twitter Facebook