Zusammenfassung: Battlefield V auf der EA Play 2019 – Maps, Pazifik-Konflikt, Metro Reimagined, Privat Games, Rang-System und mehr
0

Zusammenfassung: Battlefield V auf der EA Play 2019 – Maps, Pazifik-Konflikt, Metro Reimagined, Privat Games, Rang-System und mehr

Jun 08 hotspot  

Heute war es endlich soweit und DICE hat die bereits zum Teil bekanntgegebenen Pläne im Rahmen der EA Play 2019 nochmals konkreter vorgestellt. Nun ist also bekannt, was man bis Ende des Tides of War Kapitels 4 mit Battlefield V vor hat.

Weiteraus und deutlich interessanter neben den bereits bekannten Informationen zu den Inhalten von Kapitel 4 sind die Informationen zum fünften Tides of War Kapitel. Denn auch zu diesem hat man ein paar Worte verloren und hat bereits darüber gesprochen, was man in Kapitel 5 umsetzten will. Nachfolgend wollen wir euch daher die Informationen zusammenfassen, die DICE heute im Rahmen der EA Play 2019 mit uns geteilt hat.

Roadmap bis Ende 2019
Juni

Nachfolgend wollen wir euch daher die Informationen präsentieren, die DICE heute mit uns geteilt hat.

Alles beginnt mit einer neuen Map „Al Sundan“ am 27. Juni 2019. Die Karte ist auf klassische Mehrspieler-Action ausgelegt und konzentriert sich auf große Distanzen, fahrzeugbasiertes Teamplay und Gefechte über alle Bereiche. Die Karte basiert auf der Einzelspieler-Kriegsgeschichte „Unter keiner Flagge“, die in der weiten Wüste Nordafrikas angesiedelt ist. Ein bisschen kam uns die Map auch bekannt vor und erinnert abgesehen von dem vielen Wasser stark an El Alamein aus Battlefield 1942.

 

Juli

Weiter geht es im Juli mit einer weiteren neuen Karte Names „Marita“. Diese Karte mit Infanterie-Fokus spielt an einem lang gezogenen Berghang und in den engen Straßen eines Provinzorts. Panzer und Flugzeuge machen auf Marita eine Pause und ermöglichen intensive Feuergefechte und raffinierte Flankenmanöver auf den gepflasterten Straßen. Vertikales Gameplay wird auf dieser Karte ebenfalls wieder eine große Rolle spielen.

Ebenfalls im Juli werden zwei neue Elite Soldaten ins Spiel eingeführt. Zum einen der Alliierte Norman Kingsley, fähiger Problemlöser und erfahrener Schütze, und zum anderen Ilse Schattenwulf, schnelle und präzise Gegenspionage-Agentin im Dienste Deutschlands.

 

August

Im August geht es dann mit zwei weiteren Karten weiter, auf denen auf engstem Raum gekämpft werden wird. Die Spieler zerstören dabei eine Sprengstofffabrik auf den Lofoten und beenden die Besetzung der Provence durch die Achse.

Ebenfalls im August wird das neue Rang-System für Battlefield V erscheinen und der maximale Rang bei 500 liegen. Aufleveln kann man jeweils immer 50 Ränge bis man eine Beförderung erhält, die mit einem neuen Symbol im Scoreboard sowie einem Dogtag Pack belohnt wird.

 

September

Im September 2019 wird DICE anstelle eines RSP Programms die Privat Matches in Battlefield V einführen, die zum Release die „Must-Have-Funktionen“ beinhalten werden. Damit wird man neben webbasierten Admintools eine große Menge an Ingame Einstellungen und Funktionen vorfinden, mit denen jeder Spieler sein Battlefield V Spielerlebnis vollkommen frei gestalten kann.

Privat Matches Features
  • Privates Spiel aus dem Hauptmenü erstellen
  • Benutzerdefinierter Name für den Server festlegen
  • Beschreibung für den Server festlegen
  • Passwort setzen
  • Kontrolle darüber welche Karten innerhalb der Kartenrotation verwendet werden
  • Kontrolle darüber welche Spielmodi verfügbar sind
  • Anzahl der Spieler / Slots festlegen
  • Spieler vom Server kicken
  • Kontrolle über die Verfügbarkeit von Klassen
  • Kontrolle über die Verfügbarkeit von Waffen
  • Kontrolle über Fahrzeug-Verfügbarkeit (an/aus)
  • Killcam (an/aus)
  • Kontrolle über Friendlyfire (an/aus)
  • HP-Auto-Generation (an/aus)
  • Soldatentags (an/aus)
  • Squadleader Spawn (an/aus)
  • Aimassist (an/aus)
  • Aimassit-Cooldown (an/aus)
  • Kontrolle über Bulletdamage Scaling
  • Kontrolle über die Anzahl der Start-Tickets
  • Kontrolle über die Respawnzeit von Soldaten und Fahrzeugen
  • Minimap (an/aus)
  • Kompass (an/aus)

Weiterhin wird es noch verschiedene Optionen zur Verwaltung geben:

  • Einige voreingestellte Konfigurationen, die auf ein privates Spiel angewendet werden können:
    • Vanilla, Infantry only, DICE-authored etc.
  • Speichere deine Servereinstellungen als benutzerdefinierte Voreinstellung, damit sie nach Belieben erneut benutzt werden können.
  • Serveradmin Name im Chat markieren, wenn man Besitzer des Servers ist.
  • Verwalten der Servereinstellungen im Hauptmenü oder über ein „Private Games Webportal“.
  • Manuelles Wechseln bestimmter Spieler zwischen den Teams
  • Melden von private Spielen in der erweiterten Suche.

Privat Matches werden kostenlos von DICE mit „Baseline Features“ zur Verfügung stehen. Erweiterte Funktionen werden aber mit Extrakosten zu Buche schlagen. Bisher ist nicht bekannt, welche Funktionen kostenpflichtig sein werden. Im späteren Verlauf, so DICE, wird man Co-Admins / Moderatoren integrieren sowie VIP Spieler verwalten und Spieler bannen können.

Oktober

Im Oktober folgt dann die Operation Underground. Operation Underground ist eine neue Version der zu Battlefield 3 und Battlefield 4 beliebten Karte „Operation Metro“ und soll, so DICE auf der EA Play, kein einfaches Remaster sein, sodern eine neue Interpretation der Karte sein. Zu den konkreten Änderungen wollte man nicht viel verraten, aber es soll unter anderem neue Wege und Möglichkeiten geben zu flankieren, Gänge sollen breiter sein und ein paar Überraschungen hat DICE L.A. ebenfalls noch in Petto.

 

Oktober / November und die Zeit danach

Im Oktober wird das vierte Tides of War Kapitel beendet und ein neues Kapitel beginnt. Mit Kapitel 5 führt uns DICE in den Pazifik und hat im Rahmen der EA Play 2019 auch einige Informationen und Artworks mit uns geteilt. Demnach wird es in Kapitel 5 drei neue Maps geben, von der eine bereits als Iwojima, sprich der Karte mit der damals alles in Battlefield 1942 begann, bekannt ist.

Zusätzlich wird DICE neben neuen Waffen, Gadgets und Fraktionen auch neue Fahrzeuge liefern, unter denen sich auch Boote befinden werden. Die Artworks aus dem Stream findet ihr nachfolgend.

Zwei offizielle Screenshots von der heutigen Veranstaltung wollen wir euch natürlich ebenfalls nicht vorenthalten.

Den gesamten Stream zu Battlefield V auf der EA Play 2019 könnt ihr euch nachfolgend ansehen.

Battlefield V jetzt kaufen: Battlefield V kann für PC, Playstation 4 und die Xbox One unter anderem bei Amazon.de oder für den PC bei OriginKinguin MMOGA zum günstigsten Preis gekauft werden.

Leave a comment

Type your name
Type your email
Website url
Type your comment