PUBG: Twitch-Streamer ‚Shroud‘ erhält Bann nach Partie mit Hacker
0

PUBG: Twitch-Streamer ‚Shroud‘ erhält Bann nach Partie mit Hacker

Jul 13 hotspot  

Der Kampf gegen Cheater, für den schon die verschiedensten Maßnahmen in Playerunknown’s Battlegrounds realisiert worden sind, haben mal wieder zugeschlagen. Die Geschichte zu diesem vermutlich temporären Bann zielt dabei auf den bekannten Twitch-Streamer Michael „Shroud“ Grzesiek, der mit einem Hacker zusammen auf einem Server war. Der Hacker gehörte dabei aber nicht zum Squad des Streamers, sondern war lediglich Teilnehmer der Runde und für kurze Zeit im Stream zu sehen.

Shroud entschuldigte sich bereits für die Aktion und gesteht ein, dass es „nicht die beste Idee“ war. Grzesiek übte allerdings auch etwas Kritik gegenüber dem Entwicklerteam, welches die Sperre manuell vorgenommen hatte, aus. So wurde Shroud zuvor bereits zweimal durch den Cheater aus dem Spiel genommen. Seinen Aussagen zufolge stieg er schließlich in das Auto, um zu sehen, wie lange es denn noch dauert bis die PUBG Corp. den Account sperrt.

Leave a comment

Type your name
Type your email
Website url
Type your comment