PUBG: Season 4 samt Erangel 2.0 und vielen weiteren Änderungen kommen bald
0

PUBG: Season 4 samt Erangel 2.0 und vielen weiteren Änderungen kommen bald

Jul 19 hotspot  

Der große Hype um Playerunkown’s Battlegrounds ist allmählich vorbei und die Entwickler haben damit begonnen das Spiel etappenweise via Lifecycle Updates zu erweitern oder Bestehendes zu verbessern. Längere Zeit ist nun aber nichts passiert und die Spieler sehnen sich nach neuen Aufgaben.

Nun gaben die Entwickler des Battle Royale Shooters bekannt, wann die neue Season startet und gaben viele weitere Informationen zum Update bekannt.

Laut den Informationen startet die vierte Saison „Aftermath“ auf dem PC am 24. Juli 2019 samt der neuen Erangel 2.0 Karte, welche bekanntermaßen seit geraumer Zeit optisch sowie spielerisch umgestaltet wird, um Anschluss an die neueren Karten zu finden.

Einen Ersteindruck auf die neugestaltete Karte, die seit der Early Access Phase im Spiel integriert ist, bietet der nachfolgende Cinematic-Trailer der Entwickler.

Für die vierte Season wird es natürlich auch wieder einen Survivor Pass geben, der „Aftermath“ heißt und eng an Erangel 2.0 geknüpft ist. Neu ist dabei, dass man nun Missionen sogar mit Freunden erledigen kann. Die vierte Saison soll knapp zwölf Wochen laufen und endet voraussichtlich am 15. Oktober 2019. Ein Eindruck vom neuen Season Pass, dessen Aufgaben sowie dem Update erhaltet ihr nachfolgend.

Weitere Details zum Season-Start hält das Changelog des umfangreichen und knapp 10 Gigabyte großen Updates bereit. Vor allem haben die Entwickler am globalen Waffen-Balancing geschraubt. So bietet die beliebte Kar98k nur etwas mehr Schaden und im Gegenzug die M24 etwas weniger Schaden. Auch diverse Assault Rifles wurden angepasst und machen nun weniger Schaden, womit sich die Time-To-Kill etwas erhöhen dürfte.

Das Update wird etwa 10 Gigabyte groß sein und ab dem 24. Juli via Steam zum Download zur Verfügung stehen. Wer schon mal üben will, kann auf den Testservern den aktuellen Stand prüfen.

Visuelles Erangel-Update

„Jeder ist auf der Suche nach sich selbst. Aber die Suche endet hier. Willkommen auf den Schlachtfeldern.“

Vom ersten Tag an haben die Spieler uns ihre Liebe zu Erangel spüren lassen. Und mit dieser Leidenschaft für eine kleine Insel im Herzen haben wir losgelegt, die ursprüngliche Karte, mit der der wahre Battle Royale zustande kam, zu aktualisieren. Wir grüßen daher alle Spieler, die uns geholfen haben, der Insel während unserer letzten Testphase den Feinschliff zu verpassen. Diese Insel ist auch Eure Heimat. Von den gewöhnlichen Gebäudekomplexen bis hin zu großen Landmarken wie dem Kraftwerk Mylta haben wir die Qualität der Grafiken von Erangels Gelände und Orten durchweg verbessert.

Wir haben viele Geheimnisse und Überraschungen in petto, die unsere Spieler entdecken können, sobald sie mit dem Fallschirm abgesprungen und am Boden gelandet sind. Hier kommt ein kurzer Überblick über die Regionen mit größeren Aktualisierungen mit direktem Vergleich zu den vorigen Versionen der Karte:

Militärbasis (Military Base)

Militärbasis (Military Base)
Militärbasis (Military Base)

Kraftwerk Mylta

Kraftwerk Mylta
Kraftwerk Mylta

Steinbruch (Quarry)

Steinbruch (Quarry)
Steinbruch (Quarry)

Anwesen (Mansion)

Anwesen (Mansion)
Anwesen (Mansion)

Gefängnis (Prison)

Gefängnis (Prison)
Gefängnis (Prison)

Diverse Veränderungen des Geländes

Diverse Veränderungen des Geländes
Diverse Veränderungen des Geländes
  • Außerdem wurden verschiedene Geländeabschnitte in ganz Erangel, Dekorationen und Gebäude mit verbesserter Qualität überarbeitet. Manche Bereiche haben sogar ein paar Gebäude hinzubekommen.
  • Um das Thema von Erangel besser zu illustrieren, wurden manche Gelände-Elemente hinzugefügt oder überarbeitet.
  • Gräben, Explosionsspuren, Tarnnetze und verlassene Panzer wurden in verschiedenen Bereichen der Karte ergänzt.

  • An manchen Orten wurden der Küste Barrieren hinzugefügt.

  • Und basierend auf dem Feedback der Spieler während der Testphase, haben wir folgende Änderungen vorgenommen:
    • Die Grasdichte und die Farbsättigung wurden verringert.
    • Die Helligkeit wurde insgesamt verringert.
Überlebendenpass 4: Aftermath

Es gibt einen neuen Überlebendenpass! Mit über 100 Belohnungen für das Abschließen verschiedener Missionen enthüllt der Überlebendenpass: Aftermath die Vergangenheit und Gegenwart von Erangel. Eine der erwähnenswertesten Funktionen dieser Saison ist das neu ergänzte Koop-Missionssystem, in dem alle PUBG-Spieler 12 Wochen lang zusammenarbeiten können, um gemeinsam Missionen abzuschließen und Belohnungen zu kassieren. Das Austauschsystem für Missionen wurde verbessert. Unter anderem können die Spieler nun mehr Missionen als zuvor austauschen, indem sie eine kleine Anzahl BP ausgeben.

Also kommt und habt Spaß mit dem Überlebendenpass: Aftermath!

Zeitraum des Überlebendenpasses

  • Der Überlebendenpass: Aftermath beginnt am 24. Juli (KST) und läuft bis zum 16. August 2019 (KST). Er endet mit der Wartung der Liveserver (und dauert somit insgesamt 12 Wochen).

Premiumpass und Levelaufstieg-Gegenstände

  • Der Premiumpass und die Levelaufstieg-Gegenstände werden insgesamt 12 Wochen lang angeboten. Der Verkauf wird zum Saisonende eingestellt.
    • Levelaufstieg-Gegenstände können in Gruppen zu 5, 20, 30 und 50 Levels gekauft werden. Sie sind im Spiel-Shop erhältlich.
Neues Koop-Missionssystem

  • Der Überlebendenpass: Aftermath bietet Koop-Missionen, in denen alle PUBG-Spieler zusammenarbeiten können, um Missionen abzuschließen – egal, ob sie den Premiumpass gekauft haben oder nicht.
  • Die Fortschrittsanzeige der Koop-Missionen ist im Missionen-Tab abzulesen. Mit jedem Schritt der des Fortschrittsbalkens gibt es eine Belohnung.
  • Es gibt insgesamt 5 Phasen: Füllt Ihr die Anzeige während der Saison 5-Mal, bekommt Ihr 5 Belohnungen.

Allgemeine Missionsdetails

  • Pro Tag kann man maximal 3 Missionen kostenlos tauschen. BP können genutzt werden, um weitere tägliche und sogar wöchentliche Missionen zu tauschen.
  • Spieler, die alle 3 täglichen Missionen abschließen, können 1.500 BP nutzen, um einen neuen Satz täglicher Missionen zu bekommen.
  • Beim Freischalten neuer Belohnungen erscheint eine Meldung, über die Ihr nun direkt zum Erscheinungs-Tab gehen könnt, wenn Ihr den Button darin anklickt.

Missionen

  • Aktualisierungsplan für Missionen
    • Tägliche Missionen: werden täglich um 4:00 Uhr (MESZ) aktualisiert.
    • Wöchentliche Missionen: werden jeden Mittwoch um 4:00 Uhr (MESZ) aktualisiert.
    • Premium-, Saison- und Herausforderungsmissionen: stehen während der ganzen PUBG SAISON 4 zum Abschließen zur Verfügung.
  • Premiummissionen: Dies sind zusätzliche Missionen für alle, die den Premiumpass gekauft haben. Belohnungen gibt es beim Abschließen einer vorgegebenen Reihe an Missionen.
  • Saisonmissionen: Diese Missionen sind während der ganzen Dauer von PUBG SAISON 4 verfügbar. Es handelt sich um 5 sequenzielle Missionssätze (2 für den allgemeinen Pass/3 für den Premiumpass), die es den Spielern ermöglichen, neue Belohnungen zu verdienen.
Überlebenstitelsystem Saison 4

„Erhebt Euch. Nutzt die Zeit, nutzt die Chancen.“

Gameplay 

„Looting mit gleichen Chancen.“

Für PUBG SAISON 4 haben wir für die meisten Waffen und Fahrzeuge ein Re-Balancing durchgeführt. Dieses nicht unwichtige Update betrifft Schusswaffen, Munition, Autos und Motorräder. Ganz genau, das Patch umfasst nicht nur Balance-Änderungen bei vorhandenen Waffen und Gegenständen, sondern zum ersten Mal auch bei Fahrzeugen. Wie immer arbeiten wir mit unserem Community-Team zusammen, um Feedback zum Balancing zu erhalten. Lasst uns also bitte wissen, wie Ihr mit den neuen Fahrzeugen klarkommt. Für die Fahrzeuge im Spiel gibt es keine Herstellergarantie, daher wollen wir sicherstellen, dass sie aus den richtigen Gründen explodieren.

In diesem Patch gibt es sehr viele Änderungen. Seht sie Euch also sorgfältig an! Denn Wissen macht etwa fünfzig Prozent des Kampfes aus.

Balancing-Update bei Waffen und Gegenständen

Buffs

  • Der Schaden des Kar98k wurde von 75 auf 79 erhöht.
  • Der Basisschaden pro Schrotkugel der S12K wurde von 22 auf 24 erhöht.
  • Der Basisschaden pro Schrotkugel der abgesägten Flinte wurde von 20 auf 22 erhöht.
  • Der Basisschaden pro Schrotkugel der S686 und S1897 wurde von 24 auf 26 erhöht.
  • Der effektive Schaden bei großen Entfernungen wurde bei allen MPs erhöht.
  • Die Schadensmultiplikatoren für folgende MPs wurden leicht erhöht:
    • Torso 1,05 (zuvor 1,0), Limb 1,3 (zuvor 1,25)
  • Die Schadensmultiplikatoren für folgende Armbrüste wurden erhöht:
    • Torso 1,4 (zuvor 1,0), Limb 1,2 (zuvor 0,9)
  • Der ADS-Zoom beim Standardvisier für Armbrüste wurde um 3 % erhöht.
  • Der Streuungsmultiplikator bei Laseraufsätzen für Pistolen wurde von 0,5 auf 0,3 verringert das Schießen mit Pistolen ohne ADS ist nun 70 % genauer, wenn der Laseraufsatz angebracht ist).

Nerfs

  • Der Basisschaden der M24 wurde von 79 auf 75 verringert.
  • Der Basisschaden der Beryl M762 wurde von 47 auf 46 verringert.
  • Der Basisschaden von AKM und Groza wurde von 49 auf 47 verringert.
  • Der Basisschaden von M416, G36, QBZ, SCAR-L und AUG wurde von 43 auf 41 verringert.
  • Die maximale Flugweite der Kugeln aller Schrotflinten wurde von 1.000 m auf 150 m verringert

Änderungen

  • Der Entenschnabel-Aufsatz streut die Kugeln nun vertikal anstatt horizontal.
  • Die Armbrust verfügt nun über eine sichtbare Flugbahn des Bolzens. Dadurch wird das Zielen erleichtert.
  • Der Uzi wurde eine obere Schiene hinzugefügt, damit Rotpunktvisiere und holografische Visiere als Aufsätze verwendet werden können.

Balancing-Update bei Fahrzeugen

Buffs

  • Das Handling von Fahrzeugen mit Hinterradantrieb (Buggy, Mirado, Rony, Motorrad, Schneemotorrad, Schneemobil, Roller, Tukshai) wurde verbessert.
  • Die Stabilisierung von normalen und dreisitzigen Motorrädern wurde verbessert.
  • Die Höchstgeschwindigkeit des Rollers wurde von 90 auf 105 km/h erhöht.
  • Das Handling des Buggys wurde stark verbessert, die Haltbarkeit seiner Räder um 50 % erhöht.
  • Die Höchstgeschwindigkeit des Buggys wurde von 92/115 auf 100/125 km/h erhöht (ohne/mit Boost).
  • Die HP des UAZ wurden von 900 auf 1.200 erhöht.
  • Die HP des Tukshai wurden von 500 auf 1.000 erhöht, seine Höchstgeschwindigkeit wurde von 70 auf 85 km/h erhöht.

Nerfs

  • Die HP des Mirado wurden von 1.000 auf 900 verringert.
  • Alle Motorräder verbrauchen nun ungefähr 50 % mehr Benzin als zuvor.
  • Beschleunigung und Boost-Multiplikatorrate des Dacia wurden verringert. Die Höchstgeschwindigkeit bleibt jedoch dieselbe.
  • Die Geschwindigkeit von Dacia und Mirado wurden beim Fahren auf Oberflächen wie Sand, Schlamm, Gras und Schotter um etwa 15 % verringert.
  • Beim Fahren auf felsiger Oberfläche ist die Reibung bei allen Fahrzeugen nun um 10 % verringert. Daraus resultiert eine schwierigere Steuerung.
  • Spezielle Fahrzeug-Schadensmodifikatoren pro Spielmodus wurden für das BRDM-2 eingeführt.
    • Der Schaden, der im Solo-Modus erlitten wird, wurde um 80 % erhöht.
    • Der Schaden, der im Duo-Modus erlitten wird, wurde um 40 % erhöht.

Änderungen

  • Für Buggy und Mirado wurden neue Geräusche implementiert.
  • Die visuellen Effekte während der Nutzung des Boosts wurden entfernt. Ersatzweise gibt es jetzt Motorgeräusche mit höheren Drehzahlen.
  • Das Zielen ist nun viel ruhiger möglich, wenn man in einem Fahrzeug sitzt.
  • Die Ansicht der FPP-Kamera wurde bei den meisten Fahrzeugen verbessert

Neue Funktionen

  • Die Fahrzeuge haben nun eine Auto-Beschleunigung erhalten (identisch mit der Auto-Laufen-Funktion).
    • Die Auto-Beschleunigung kann (genau wie das Auto-Laufen) mit der „=“-Taste aktiviert werden.
  • Dem BRDM-2 wurde ein „Schließmechanismus“ hinzugefügt.
    • Nur Teamkameraden können jetzt noch ins BRDM-2 einsteigen.
    • Wenn alle Teamkameraden das BRDM-2 verlassen, können wieder beliebige Spieler einsteigen.
  • Sitzt man in einem Auto, wird nun voreingestellte Musik abgespielt.
    • Mit der F5-Taste kann die Musik gestartet und gestoppt werden. Mit F6 wird die Musik gewechselt. Mit dem Mausrad kann die Lautstärke der Musik eingestellt werden.
      • Nur der Fahrer kann diese Funktionen bedienen.
      • Die Musik läuft auch dann im Auto weiter, wenn die Spieler aus dem Fahrzeug ausgestiegen sind.
      • Sitzt man in einem Fahrzeug und schaltet die Musik aus und wieder ein, wird jedes Mal eine willkürlich ausgewählte Musik abgespielt.
    • Nachdem ein ganzer Song abgespielt wurde, wird die Musik automatisch gestoppt.
    • Durch das Zerstören oder Fluten des Fahrzeugs wird die Musik auch gestoppt.

Verbesserungen von Heil- und Boost-Gegenständen

  • Heil- und Boost-Gegenstände können nun genutzt werden, wenn man sich im Schritttempo fortbewegt.
  • Bandagen werden nun kontinuierlich genutzt, bis der Spieler zu 75 % geheilt ist oder ihm die Bandagen ausgehen. Die Bandagen müssen nun nicht mehr mehrfach genutzt werden.
  • Sanitätstaschen und Adrenalinspritzen sind im Inventar jetzt stapelbar.
    • Mit der Taste für „Rennen/Springen“ kann das Heilen/Boosten abgebrochen werden.
  • Medikits heilen nun die Gesamtdifferenz zwischen Eurer Gesundheit zum Zeitpunkt, an dem der Nutzungstimer endet, und 75 % Gesundheit.
    • Das bedeutet, dass jeder Schaden, der erlitten wird, nachdem die Heilung begonnen hat, die Gesamtheilmenge nicht beeinflusst.
    • Zuvor war es so: Wurde Schaden erlitten, sobald die Heilungszeit von 2-Sekunden begonnen hatte, wurde jeglicher zusätzlicher erlittener Schaden geheilt, wenn die Gesamtheilmenge noch 75 % oder weniger betrug.

Verbesserung der visuellen Effekte

  • Die visuellen Effekte des Molotowcocktails wurden optimiert und überarbeitet.
  • Shader von Waffen und Fahrzeugen wurden optimiert und verbessert.
  • Die Explosionseffekte der Splittergranate wurden optimiert und verbessert.
    • Abhängig von der Oberfläche, auf der die Splittergranate explodiert, werden nun unterschiedliche Effekte genutzt.
  • Die Mündungsfeuereffekte aller Waffen wurden optimiert und differenziert.

Entfernungseinstellung für Funkspruch-Markierungen

  • Die maximale Reichweite der automatischen Markierung mittels Funksprüchen wurden von 500 auf 300 m verringert.

Lösung implementiert, um den Einfluss der FPS auf die Schussfolge auszugleichen

Im Februar hatten wir von unseren Plänen erzählt und das Testing einer Lösung begonnen, um den Einfluss der FPS auf die Schussfolge zu verringern. Die Ergebnisse der Testphase und weiterer Entwicklungsarbeiten haben wir nun als Grundlage für eine Lösung genommen, die auf den Liveserver kommt.

  • Der Einfluss von FPS auf die Schussfolge von Waffen ist nun geringer.
  • Die Beständigkeit der Schussfolge bei geringen FPS wurde nun verbessert.

Änderungen der Balance der blauen Zone in Erangel

Dank des Feedbacks der Spieler und einiger Änderungen im Gameplay konnten wir die blaue Zone in Erangel anpassen. Somit ist es nach dem letzten Re-Balancing von Erangel zu häufigeren Gefechten gekommen. Die experimentelle blaue Zone wurde auf dem Testserver während des visuellen Updates von Erangel erprobt. Und basierend auf dem Feedback der Spieler haben wir nun ein paar weitere Änderungen vorgenommen.

  • Die Größe der sicheren Zone in frühen Spielphasen wurde verringert.
  • Die Wartezeit der blauen Zone zwischen der frühen und der mittleren Spielphase wurde leicht verkürzt.
  • Die Bewegungsgeschwindigkeit der blauen Zone während einiger mittleren und späten Phasen wurde verringert.
  • Die Wartezeit der blauen Zone für die letzte Spielphase wurde verkürzt

Plattenspieler in Erangel

In ganz Erangel gibt es nun einen neuen Plattenspieler zu finden, der auch genutzt werden kann.

  • Der Plattenspieler wird willkürlich in Erangel gespawnt. Die Benutzen-Taste drücken, um die Musik ein- oder auszuschalten.
  • Der Plattenspieler kann zerstört werden.
  • Musik, die mit dem Plattenspieler abgespielt wird, kann von allen Spielern in der Nähe gehört werden.
  • Nachdem ein ganzer Song abgespielt wurde, wird die Musik automatisch gestoppt.

UI/UX

Überarbeitung der Benutzeroberfläche im Tab zur Anpassung des Charakters

  • Überarbeitung der Benutzeroberfläche im Anpassen-Tab
  • Beim Anpassen-Tab wurden die Unter-Tabs entfernt. Verschiedene Elemente wurden umorganisiert.
    • Die Gegenstände werden nun standardmäßig nach Qualitätsgraden sortiert (zuvor war es das Datum des Erhalts).
      • Neu erhaltene Gegenstände erscheinen vorübergehend an erster Stelle, und zwar bis die Benachrichtigung bestätigt wurde.
    • Beim Erhalt neuer Gegenstände wird man nun aufgefordert, direkt zum Anpassen-Tab zu gehen, indem man den Button in der Meldung anklickt.
    • Neue Kategorien hinzugefügt:
      • Fahrzeug: Neue Fahrzeug-Skins wurden hinzugefügt.
      • Nutzen: Inventar ist nun unter „Nutzen“ zu finden.
    • Hintergrund des Menüs und Rendering des Charakters
      • Die Effekte wurden verbessert, sodass sie besser zum Hintergrund der Lobby passen.

Verbesserungen der Benutzeroberfläche des Shops

  • Die Seite für den Überlebendenpass 4 wurde hinzugefügt. Von dort aus könnt Ihr wie beim vorigen Pass die Kaufseite und die Details aufrufen.
  • Wenn Ihr im Shop einen Gegenstand kauft, könnt Ihr im Anpassen-Tab direkt den Kategoriebildschirm dieses Bildschirms aufrufen, indem Ihr den Button in der Meldung anklickt.

Verbesserungen der Benutzeroberfläche bei der Waffenmeisterschaft

  • Die Elemente der Benutzeroberfläche (zum Beispiel Icons und andere Aspekte des Layouts) im Meisterschaft-Tab wurden verbessert.
  • Die Benachrichtigung zum „Letzten Match“ in der rechten oberen Ecke der Lobby wird nicht mehr eingeblendet, wenn im letzten Match keine Waffenmeisterschaft-XP verdient wurden.
  • Mit der Berechnungsmethode der Gesamt-XP gab es keine Probleme. Die Zeitbonuswerte wurden jedoch im Match-Ergebnisbildschirm falsch angezeigt. Dies wurde korrigiert.

Flugzeuganzeige angepasst

  • Die Größe der Kartenanzeige des Flugzeugs wird nun dynamisch angepasst, wenn man die Karte heranzoomt.

Benutzeroberfläche des Rads verbessert

  • Die Radgröße wurde verringert, die Position wurde von der Mitte zum rechten Bildrand verschoben.
  • Die Responsivität des Rades wurde verbessert.
  • In der Mitte des Rades wurde eine Mausrichtungsanzeige hinzugefügt.
  • Der Unschärfe-Effekt rund um die Rad-Benutzeroberfläche wurde entfernt.
  • Die Reihenfolge der Gegenstände innerhalb des Heilungsrades wurde verändert.
  • Die Gesamtzahl der Plätze im Rad wurde von 12 auf 8 verringert.

Matchmaking-System-Update

Mit diesem Update haben wir erneut ein wichtiges System in unserer Spielersuche untersucht. Wir haben daran gearbeitet, die Probleme rund um überlange Wartezeiten bei der Spielersuche, die auf der Region basieren, zu lösen. Dazu haben wir einige Verbesserungen vorgenommen, um es den Spielern und dem System zu ermöglichen, Anpassung aufgrund der Bedürfnisse der jeweiligen Region vorzunehmen.

Regionen AS, KR/JP, SOA und EU

Derzeit funktioniert das Spielersuche-System in diesen Regionen vollständig und ohne große Probleme. Das Spielersuche-System für diese Regionen bleibt somit im Wesentlichen unverändert.

Region NA

Aufgrund einiger Schwierigkeiten haben die Spieler hier lange Wartezeiten erleben müssen. Wir haben die Auswahloptionen für verfügbare Karten angepasst und ein paar zusätzliche Änderungen vorgenommen, um die Wartezeiten bei der Spielersuche zu verkürzen.

Option „Beworbene Karte“ + Option „Zufällige Karte“

  • Die Option „Beworbene Karte“ wird mit der Veröffentlichung des visuellen Updates von Erangel verfügbar sein. Dazu auch die Option „Zufällige Karte“, welche einen Pool der übrigen 3 Karten zur Verfügung stellt

  • Nach dem anfänglichen Release-Zeitraum des visuellen Updates von Erangel wird die Option „Beworbene Karte“ wieder entfernt, sodass nur die Option „Zufällige Karte“ übrig bleibt.

  • In Fällen von langen Wartezeiten bei der Spielersuche bekommen die Spieler die Option, in einen anderen Modus oder eine andere Region zu wechseln.

Voreingestelltes Match

  • Eine neue Match-Option wird zur Verfügung gestellt. Sie heißt „Voreingestelltes Match“ und ermöglicht es den Spielern, die gewünschte Karte auszuwählen
  • Zufällige Squads sind nur in voreingestellten Matches verfügbar. Diese Matches können als zuvor erstelltes Team nicht betreten werden.
  • „Voreingestelltes Match“ besteht insgesamt aus 8 Sessions, die für jede Perspektive und jede Karte eine Session im Squad-Modus umfassen.
    • TPP/Squad/4 Karten (Insgesamt 4 Sessions)
    • FPP/Squad/4 Karten (Insgesamt 4 Sessions)
  • Im voreingestellten Match gibt es keine Lobby. Sobald 80 Spieler beigetreten sind, können die Spieler direkt in die Spiel-Lobby gehen.
    • Die Session wartet 2 Minuten lang auf weitere Spieler, sobald die Spiel-Lobby erstellt wurde.
  • Sobald das Match beginnt, wird es im Bildschirm „Voreingestelltes Match“ durch eine neue Session ersetzt.
  • „Voreingestelltes Match“ nutzt die standardmäßigen Spiel-Einstellungen, und die Spieler können trotzdem Belohnungen verdienen und in allen Systemen Fortschritte machen – ganz wie in einem normalen Match per Spielersuche.

Regionen OZ/LATAM

  • In diesen Regionen hat es erhebliche Probleme bei der Spielersuche gegeben.
  • Um vernünftige Wartezeiten bei der Spielersuche zu erreichen, gibt es hier nur noch die zufällige Kartenauswahl.
    • Die Karten werden dann willkürlich ausgewählt. Es bestehen gleiche Chancen für alle 4 verfügbaren Karten.
  • Gibt es aufgrund eines unzureichenden Matching-Pools lange Wartezeiten bei der Spielersuche, wird es den Spielern über ein Meldungsfenster ermöglicht, in eine andere Region oder einen anderen Modus zu wechseln.
Welt
  • Um dem Feedback der Spieler gerecht zu werden, haben wir die Chance, in Vikendi das Mondlicht zu haben, auf den prozentualen Wert zurückgesetzt, den wir bereits vor der letzten Erhöhung hatten.
  • Um den PUBG Nations Cup zu feiern, der vom 9. bis 11. August 2019 in der Jangchung Arena in Seoul abgehalten wird, haben wir mehrere thematisch passende Elemente zum Spiel hinzugefügt!
    • Dekorationen, Werbeplakate, Schilder und ein Flugzeugbanner zum Thema „PUBG Nations Cup“ wurden hinzugefügt.
    • Detaillierte Informationen zum PUBG Nations Cup findet Ihr auf der offiziellen Website zu PUBG Esports.

Skins und Gegenstände
  • Die „PUBG Nations Cup“-Bratpfanne wurde veröffentlicht!

  • Der Verkauf der „PUBG Nations Cup“-Pfanne wird am 31. Juli nach der Wartung der Liveserver gestartet und läuft bis zum 14. August (KST).
  • Die „PUBG Nations Cup“-Pfanne wird 9,99 USD kosten (die Preise können regional leicht abweichen).

Performance

  • Die Ladegeschwindigkeit der Karte wurde verbessert.
  • Es wurden Verbesserungen vorgenommen, um die Fälle von Hitching/Ruckeln zu verringern.
  • Die Berechnung der Charakter-Bewegung außerhalb des Sichtfeldes des Spielers wurde optimiert, um die Performance zu verbessern.

Replay

  • Die Version der Replay-Funktion wurde aktualisiert. Die Dateien der letzten Replay-Version können nun nicht mehr abgespielt werden.

Benutzerdefiniertes Match

Verbesserungen der Benutzeroberfläche der Beobachter

  • Die Benutzeroberfläche der Beobachter wurde in folgenden Bereichen verbessert:
    • Killfeed
    • Schadens-UI
    • Team- und Spielerliste
    • Namen-Layout und -Tags
Bugfixes
  • Problem behoben, durch das eine Kollision mit der Kartengrenze dafür sorgen konnte, dass sich der Fallschirm nicht öffnet.
  • Problem behoben, durch das Rauchgranaten in bestimmten Situationen über dem Boden schweben konnten.
  • Problem behoben, durch das die Benutzeroberfläche der Teamkameraden im Platoon-Modus der benutzerdefinierten Matches nicht korrekt angezeigt wurde.
  • Problem behoben, durch das Versorgungspakete außerhalb des spielbaren Bereichs landen konnten.
  • Problem behoben, durch das die exakte Landeposition von Versorgungspaketen mit Funkspruch-Markierungen versehen werden konnte, während das Versorgungspaket noch in der Luft war.
  • Problem behoben, durch das Spieler bei höheren Geschwindigkeiten als beabsichtigt ins BRDM-2 einsteigen konnten, ohne Schaden zu erleiden.
  • Problem behoben, durch das Spieler unbeabsichtigt Schaden erleiden konnten, wenn sie im Wasser aus einem Fahrzeug ausstiegen.
  • Problem behoben, durch das die Animation der R1895 in bestimmten Situationen in der FPP bei einer anderen Waffe abgespielt werden konnte.
  • Problem behoben, durch das eine Tommy Gun, die mit einem Schnellzugriff-Magazin ausgestattet war, die Nachladezeit nicht verkürzte.
  • Problem behoben, durch das Spieler hinter Wänden in bestimmten Situationen durch Fahrzeuge Schaden erleiden konnten.
  • Problem behoben, durch das die Nachlade-Animation durch das Ablegen anderer Waffen abgebrochen werden konnte, während trotzdem voll nachgeladen wurde.
  • Problem behoben, durch das bestimmte Sounds anderer Spieler zu hören waren, wenn man Teamkameraden beobachtete und zwischen ihnen wechselte.

Leave a comment

Type your name
Type your email
Website url
Type your comment