PUBG: Roadmap zum Release – Bluehole stellt Plan für die Testserver auf
0

PUBG: Roadmap zum Release – Bluehole stellt Plan für die Testserver auf

Okt 16 hotspot  

PlayerUnknown’s Battlegrounds wird voraussichtlich zum Ende diesen Jahres den Status der Vollversion erreichen, wenn alles glatt läuft. Was sich noch nach „in sehr weiter Ferne“ anhört, ist aber in der Tat doch schon recht nah, denn das Jahr hat nur noch 11 Wochen, von denen dann noch die Weihnachtszeit einige Tage streicht und Entwickler sich in der Regel in den Urlaub verabschieden.

Um dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen, hat Bluehole nun einen Ablaufplan veröffentlicht, der sicherstellen soll, dass auch alles so klappt wie man es sich vorstellt. In Aussicht für dieses Jahr stehen in jedem Fall noch das Vaulting-System und die neue Wüsten-Map samt den neuen Inhalten, wie Fahrzeugen und Waffen.

Demnach wird es nun Schritt für Schritt drei Testphasen geben, um am Ende die Qualität sicherzustellen und mögliche Fehlerquellen bei Features und Inhalten so gering wie möglich zu halten.

Drei Punkte Plan für PUBG

  • 1. Phase: Erster Test des Vaulting-Systems
  • 2. Phase: Erweiterter Test des Vaulting-Systems und anderer neuer Features
  • 3. Phase: Test des gesamten neuen Contents inklusive der neuen Wüsten-Map

Wann genau die Testphasen beginnen, will Bluehole in Kürze bekannt geben. Bluehole gibt aber auch jetzt schon an, dass interessierte Spieler sich einiges an Platz auf der Festplatte freihalten sollten, da die neuen Inhalte das Spiel entsprechend wesentlich größer machen.

Leave a comment

Type your name
Type your email
Website url
Type your comment