PUBG: Entwickler testen aktuell weitere Anpassungen der blauen Todeszone
0

PUBG: Entwickler testen aktuell weitere Anpassungen der blauen Todeszone

Jan 19 hotspot  

Es ist berüchtigte blaue Zone in Playerunknown’s Battlegrounds welche die lustigsten und vielleicht auch einzigartigsten Momente im Spiel liefert. Quer über die Karte laufen und sich mit den wenigen Medi Bags in Sicherheit bewegen oder aber Hitzige Gefechte um in die neue Safe-Zone zu gelangen machen oftmals mehr Spaß als der Kampf um ein Haus oder einen Ort. Die Entwickler haben nun ein Update für die blaue Zone zum Test freigegeben, welches auf dem Feedback der Community basiert.

Im Prinzip haben die Entwickler die blaue Zone im aktuellen Testserver Update langsamer gemacht, dafür aber dafür noch tödlicher. Wie genau sich die neuen Balance-Anpassungen der Todeszone / Blauen Zone auf das Spiel auswirken, könnt ihr ab sofort auf den Test-Servern von PUBG selbst ausprobieren. Wie auch beim letzten Update für die Blaue Zone, welche noch in der Early Access Version aufgespielt wurde, betreffen die Änderungen vorerst nur die mittlere bis späte Phase des Spiels.

Nachfolgend findet ihr die konkreten Änderungen an der blauen Zone des neuen Test-Server-Updates:

  • Die Wartezeit bis die blaue Zone sich erneut verkleinert, wird in der mittleren bis späten Phase des Spiels leicht verringert.
  • Die Geschwindigkeit, mit der sich die blaue Zone verkleinert, wird in der mittleren bis späten Phase des Spiels leicht verringert. (Es wird künftig also nicht mehr so schwer sein, vor der Todeszone wegzulaufen.)
  • In der finalen blauen Zone ist der Schaden pro Sekunde leicht erhöht.

Leave a comment

Type your name
Type your email
Website url
Type your comment