PUBG: Blauer Kreis bekommt eine Schadenserhöhung
0

PUBG: Blauer Kreis bekommt eine Schadenserhöhung

Okt 22 hotspot  

Trotz der vielen Baustellen und Vorhaben wird PUBG in der kommenden Woche ein weiteres Update erhalten. Wie nun bekannt wurde, werden die PlayerUnknown’s Battlegrounds Entwickler eine aber nicht ganz unwichtige Mechanik im Battle-Royal-Modus ändern. Und zwar geht es um die Eigenschaft wie sich der spielbare Bereich der Map im Verlauf der Partie mittels des blauen Kreises verkleinert. Dieser soll nämlich dem nächsten Update, das in der kommenden Woche erscheinen soll, mehr Schaden über Zeit verursachen als es noch jetzt der Fall ist.

Die Entwickler wollen mit dieser Änderung das „Blue-Zone-Camping“ oder „Blue-Zone-Tanking“ verhindern, wobei Spieler mit ausreichend Heilungsitems Spieler, die auf dem Weg in die Safe-Zone sind, von hinten erschießen und sich einfach wieder heilen. Durch den zusätzlichen Schaden hofft das Entwicklungsteam solche Spieler direkt in die Safe-Zone zu bekommen und entsprechend einen Kampf innerhalb dieser Zone zu fokussieren. Kurz zusammengefasst erleiden alle Spieler, die außerhalb der Spielzone sind, mehr Schaden.

Wie genau die Werte angepasst werden, lässt Bluehole noch offen. Vermutlich ist das Looten bis die Zone kommt aber eine der schlechteren Taktiken und ein überlegter vorzeitiger Weg in die Safe-Zone wesentlich ratsamer, sofern kein Auto in der nähe steht.

Leave a comment

Type your name
Type your email
Website url
Type your comment