PUBG: Anti-Cheat-Update kommt morgen und blockt Shadow Play, Reshade und mehr
0

PUBG: Anti-Cheat-Update kommt morgen und blockt Shadow Play, Reshade und mehr

Feb 06 hotspot  

Wir haben bereits in der vergangenen Woche breit und lang über das kommende Anti-Cheat-Update für Playerunknown’s Battlegrounds geschrieben. Die Entwickler gaben heute zusammen mit den Veröffentlichungsterminen für das große Anti-Cheat-Update auch bekannt, dass man zunächst sehr restriktiv gegen jegliche Software vorgehen wird, die im Zusammenhang mit dem eigentlichen Spiel steht.

Namentlich erwähnt werden von den Entwicklern im offiziellen Beitrag derzeit nur Nvidia Shadow Play als auch Reshade. Zusätzlich erwähnen die Entwickler aber noch, dass generell alle Arten von Audio und Video Capture Programmen für Probleme sorgen können und das Spiel entsprechend nicht startet.

Ob Programme, wie OBS Studio, Action etc. und wie sie alle heißen ebenfalls nicht mehr funktionieren werden, werden wir spätestens morgen erfahren. Das Thema Youtube und Streaming dürfte in jedem Fall für die kommenden Tage oder Wochen für viele Content Creator aufregend werden. Nvidias Freestyle wird vermutlich ebenfalls nicht mehr funktionieren.

Bans sollen Spieler mit nicht länger unterstützten Hilfsprogrammen übrigens nicht befürchten. Reshade und ShadowPlay, in dem Fall wohl GeForce Experience, müssen deinstalliert oder entsprechend Features deaktiviert werden. Solltet ihr Software haben, die geblockt wird, aber das Spiel nicht einschränkt, so könnt ihr diese hier melden.

Update kommt diese Nacht!

Das Update mit den neuen Anti-Cheat-Maßnahmen wird in der kommenden Nacht aufgespielt. Anders als bisher werden die Server von PUBG aber online bleiben und es wird nur ein Client-Update veröffentlicht, das ab etwa 03:00 Uhr deutscher Zeit heruntergeladen werden kann.

Wie oft seit ihr schon offensichtlichen Cheatern begegnet?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading …

Leave a comment

Type your name
Type your email
Website url
Type your comment