Need for Speed Unbound stellt Risiken und Belohnungen während Straßenrennen im neuen Gameplay-Trailer vor

EA und Criterion veröffentlichen kürzlich einen neuen Gameplay-Trailer für Need for Speed Unbound, in dem ihr einen Einblick zu den Risiken und Belohnungen erhaltet, die es während der Straßenrennen in Lakeshore bei steigender Fahndungsstufe abzuwägen gilt, sobald die Cops erstmal auf den Plan gerufen wurden.

1.000.000 $! Genau darum geht es bei The Grand, dem größten Rennen in Lakeshore. Ihr glaubt, ihr habt das Zeug? Dann gebt richtig Gas: fahrt hartnäckig, seid schnell und gewinnt die Rennen.

An The Grand kann man nicht einfach so teilnehmen – erst braucht ihr ordentlich Cash (Geld) und ein paar gute Wagen. Das bedeutet, ihr müsst Rennen gewinnen. Auch wenn ihr nicht in jedem Rennen auf den ersten Platz kommt, erhaltet ihr mit euren Platzierungen immerhin ein wenig Cash. Mehr Cash = Mehr Upgrades. Mehr Upgrades = Bessere Rennzeiten.

Der wöchentliche Kalender
Qualifikationen und The Grand – So funktioniert es

Ihr müsst Qualifikationen drei Wochen lang gewinnen, um es zum The Grand zu schaffen. Gewinnt von Sonntag bis Freitag Cash und beendet jede Woche mit einem großen, dreiteiligen Rennen am Samstagabend, das Qualifikation genannt wird. Um an der Qualifikation teilzunehmen, müsst ihr einen Haufen Geld für die Startgebühr abdrücken und mit einem Wagen an den Start gehen, das mit denen der anderen Racer mithalten kann. Qualifikationsrennen sind Eliminator-Rennen. Wenn ihr keine gute Platzierung erreicht, seid ihr raus. Um in der nächsten Woche teilnehmen zu können, müsst ihr das letzte Rennen der Qualifikation gewinnen.

Eine Qualifikation zu gewinnen ist kein Kinderspiel: Es erfordert Nerven aus Stahl, durch die Straßen von Lakeshore zu rasen. Wenn ihr gewinnt, erhaltet ihr jede Menge Cash und einen legendären, angepassten Wagen, der mit einem einzigartigen Bodykit und einer Custom-Folie ausgestattet ist. Dann müsst ihr das Ganze zweimal wiederholen, um es schließlich zu The Grand zu schaffen.

The Grand ist wie eine aufgemotzte Qualifikation – mit einem Haken. Ihr benötigt einen ziemlich hohen Einsatz und vier verschiedene Wagen mit verschiedenen Leistungsstufen, um an vier verschiedenen Rennen hintereinander teilzunehmen. Wenn ihr The Grand gewinnt, winkt euch jede Menge Geld (1.000.000 $, um genau zu sein!).

Fahndungsstufen. Je größer das Risiko, desto größer die Belohnungen

Während ihr fahrt und gewinnt, steigt eure Fahndungsstufe. Je mehr ihr gewinnt, desto höher die Fahndungsstufe. Wenn sich eure Fahndungsstufe erhöht, wird sich die Polizei in Lakeshore besser auf euch gefasst machen, indem sie neue Taktiken, Einsatzmöglichkeiten und Ressourcen verwendet, um euch aus dem Verkehr zu ziehen. Die Fahndungsstufe, die ihr am Tag während der Rennen erhaltet, bleibt auch über Nacht erhalten, wodurch ihr größere Risiken eingeht, aber auch bessere Belohnungen erhalten könnt. Wenn ihr verhaftet werdet, bevor ihr euer Geld in einem Versteck in Sicherheit bringen könnt, geht euch die ganze Kohle flöten und mit leeren Taschen könnt ihr euch die Teilnahme an der Qualifikation knicken.

Also ab ins Versteck, um euer Geld abzusichern.

Jedes Event in Lakeshore besitzt eine gewisse Fahndungsstufe. Je höher das Risiko, desto höher die Fahndungsstufe, der Einsatz … und die Belohnungen! Ihr könntet auf Nummer sicher gehen und nur geringe Risiken eingehen, aber wo bliebe dabei der Spaß? Darüber hinaus ist eine gewisse Fahndungsstufe für einige der Events erforderlich. Also treibt eure Fahndungsstufe in die Höhe, findet diese Events und kassiert die Kohle ab.

Sobald die Cops auf den Plan gerufen wurden, solltet ihr bereit sein, entweder zu entwischen, sie auszuschalten oder euch zu verstecken. Je länger die Verfolgungsjagd andauert, desto höher steigt die Fahndungsstufe und desto aggressiver werden die Cops. Mit Fahndungsstufe 1 oder 2 werden euch Dodge Charger-Streifenwagen und Ford Explorer-Allradwagen hinterherjagen und versuchen, euch ganz egal auf welcher Strecke aufzuhalten. Mit Fahndungsstufe 3 wird dann der Corvette-Interceptor auf den Plan gerufen, dem ihr nicht mit bloßer Geschwindigkeit entkommen könnt, sondern nur mit eurem Fahrgeschick. Fahndungsstufe 4 verdoppelt die Intensivität mit dem zusätzlichen Undercover-Camaro und Verfolgungshubschrauber. Solltet ihr alldem trotzen und Fahndungsstufe 5 erreichen, hetzen euch die Cops einen Ford F-150 Raptor auf den Hals. Jup, das ist ein Helikopter, der euch verfolgt. Ihn zu rammen könnte sich als schwierig erweisen. Ihr werdet ihn entweder mit außergewöhnlichem Fahrtalent abhängen oder euch verstecken müssen.

Sobald ihr den Cops entkommen seid, könnt ihr schnell zu einem Versteck fahren, um euer Geld in Sicherheit zu bringen. Es sei denn, ihr seid bereit dazu, die Fahndungsstufe in Kauf zu nehmen und euer Geld auf Spiel zu setzen, um möglicherweise noch mehr abzusahnen. Sobald ihr ein Versteck erreicht habt, wechselt Tag zu Nacht oder Nacht zu Tag. Verbringt eure Zeit in Lakeshore sinnvoll, um genug Geld zu sparen und eure Fahndungsstufe zu erhöhen.

Der Nebenwetten-Bildschirm (Artwork nicht final)

Straßenrennen in Lakeshore werden euch alles abverlangen – und selbst wenn ihr alles gebt, ist der Sieg nicht garantiert. Spart eure Preisgelder – selbst wenn ihr auf dem letzten Platz landet – und besorgt euch die nötige Power für eure Wagen. Wenn ihr gewinnt, winkt eine Menge Cash, aber selbst wenn ihr weniger gut abschneidet, solltet ihr das gewonnene Geld in Sicherheit bringen, damit ihr euch Rennen mit höheren Einsätzen, Upgrades und Individualisierungen für eure Wagen leisten könnt, um bessere Leistungen zu erzielen. Es gibt aber noch eine Möglichkeit, euch einen zusätzlichen Verdienst zu sichern – die Nebenwetten. Mit Nebenwetten könnt ihr bei euren Rennen zusätzlich Geld aufs Spiel setzen. Wenn ihr eine Nebenwette abschließt, verändert sich die Dynamik des Rennens – also riskiert nur dann euer Geld, wenn ihr den Verlust verkraften könnt. Oder noch besser: verliert erst gar nicht. Bei Treffen könnt ihr euer Können gegen andere Racer auf die Probe stellen und durch Nebenwetten schnell abkassieren.


Am 2. Dezember erscheint NFS: Unbound für PC bei Steam, Origin, im Epic Games Store sowie für Playstation 5 und Xbox Series X|S bei Amazon in den Handel. Für die Playstation 4 und Xbox One ist keine Version von NFS Unbound angekündigt. Als  Vorbesteller erhaltet ihr kosmetische Ingame-Gegenstände, wie Decals, Banner-Artworks und eine Spielwährung für den Multiplayer-Modus in Höhe von 150.000 Dollar.

Tipp: NFS: Unbound und andere Spiele kannst du besonders günstig bei MMOGA vorbestellen. Mit unserem Rabattcode „INSIDE“ erhältst du weitere 3% Rabatt auf deine gesamte Bestellung.

 
[speaker-mute] [/speaker-mute]

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Twitter Facebook