Geleakter Battlefield Raketentrailer ist nicht der eigentliche Enthüllungstrailer
0

Geleakter Battlefield Raketentrailer ist nicht der eigentliche Enthüllungstrailer

Mai 28 hotspot  

Gestern war es soweit und das neue Battlefield hat wohl den größten Leak erfahren, welchen es bisher gab. Gestern wurde nämlich der von der Community und von Leakern benannte Reveal bzw. umgetaufte Raketentrailer veröffentlicht, der auf einer abgelegenen Insel spielt, einen fehlgeschlagenen Raketenstart und nebenbei Jet-Dogfights und massive Explosionen zeigt.

Vorsicht Spoiler: Öffnen um geleakten Battlefield Raketentrailer zu sehen

(Das schwarze flackern stammt von vielen kleinen Videoschnitten. In der Quellversion, würdet ihr die Reaktionen von 20 Zuschauern sehen. Der Trailer ist als Art Reaction Video gedacht.)

Die Meinungen zu diesem Trailer waren umstritten und viele inklusive uns haben nicht mehr daran geglaubt, dass dieser Trailer am Ende wirklich die Überraschung im Juni sein wird. Es war stellenweise zu wenig Battlefield im Trailer und die Erwartungen sind aufgrund des Next-Gen Bezugs einfach höher, als sich ständig mit aufgewärmten Kaffee zu beschäftigen, welchen DICE uns spätestens seit Battlefield 1 serviert hat.

Wie nun durch mehrere Quellen bestätigt wurde, war der Raketentrailer am Ende lediglich für den internen Gebrauch bei EA bestimmt und ist zu Beginn des Jahres bereits online durchgesickert. Entsprechend basieren viele der Leaks auf diesem Trailer und der ein oder andere Leaker ist wohl doch nicht der Prophet, sondern hatte das Video schlichtweg vorliegen.

Damit ist nun endlich geklärt, dass es sich bei dem gestern geleakten Trailer entsprechend nicht um den Enthüllungstrailer handelt, den EA in den kommenden Juni Wochen veröffentlichen will, um das Spiel den Fans vorzustellen.

Trotzdem bestätigt der geleakte Trailer das Setting für das kommende Battlefield in naher Zukunft. Ebenso kann stark davon ausgegangen werden, dass das kommende Battlefield eine Nummer am Ende haben wird und EA den Neustart der Serie nur mit dem Namen “Battlefield” einleiten wird.

An dem wirklichen Revealtrailer arbeitet das Videoteam von DICE übrigens seit Anfang Mai. Auch EA CEO Andrew Willson äußert sich nochmals zum Wirrwarr rund um den Trailer.

So gibt Willson an, dass der geleakte Trailer nicht ansatzweise das transportiert, was das Spiel und seine Features Wert sind. Im Trailer seien weder die vielen Spieler zu sehen, noch die umfangreichen Weiten der Spielwelt oder die Zerstörung.

Die Hoffnung, dass der wirkliche Battlefield Reveal Trailer uns da abholt, wo die Battlefield Community es verdient hat, besteht also weiterhin.

Battlefield V jetzt kaufen: Battlefield V kann für PC, Playstation 4 und die Xbox One unter anderem bei Amazon.de oder für den PC bei OriginKinguin MMOGA zum günstigsten Preis gekauft werden.

Leave a comment

Type your name
Type your email
Website url
Type your comment