DICE L.A. wird eigenständiges Studio und wird nicht länger Battlefield V weiterentwickeln
0

DICE L.A. wird eigenständiges Studio und wird nicht länger Battlefield V weiterentwickeln

Jan 03 hotspot  

Die Battlefield Serie ist seit Battlefield 4 in der Basis Entwicklung immer ein Thema, welches bei DICE in Schweden stattfindet. Kann das Kind aber dann laufen und ist aus dem Haus, also released, gibt DICE den Lifetime Support, sprich Updates, neuen Content, Skins, Waffen, Gadgets usw. und alles drum herum ab. Dies ist nicht nur bei Battlefield so, sondern findet auch bei Star Wars Battlefront seine Anwendung.

Wie die Vergangenheit zeigt, ist dies dann auch die Zeit, in der die Spiele reifen und deutlich besser werden. Dass ein Spiel mit der Zeit immer besser wird, ist natürlich klar und besonders im Fall von Battlefield eine klare Tatsache, die der Community bekannt ist, aber in fast jedem Battlefield Titel seit Battlefield 4 hat DICE L.A. die Gameplay Konzepte doch recht radikal verändert. Das fängt bei der Waffenbalance an und geht über grundlegende Dinge, wie den Netcode, die generelle Performance, 60Hz Server, welche heute glücklicherweise Standard sind und viele weitere Dinge. Auch Initiativen, wie das Community Test Environment und vieles mehr, stammen aus den Köpfen bei DICE L.A.

Vince Zampella
Vince Zampella

Wie nun bekannt wurde, wird DICE L.A. ein eigenständiges Studio mit mehr Personal Ressourcen und wird nicht weiter als Lifetime Support Studio eingesetzt. Vielmehr wird man sich auf eine völlig neue Richtung konzertieren und eigene Spiele entwickeln.

Der neue Studio Chef Vince Zampella, der unter anderem auch das Respawn Studio leitet, welches für Titanfall, Apex Legends und das zuletzt veröffentlichte Star Wars: Jedi Fallen Order Kampagnen Spiel verantwortlich war, gibt zu der Bekanntgabe durch EA bekannt, dass er sich auf die neue Aufgabe freut, es aber auch Änderungen geben wird.

So wird das Studio wohl einen neuen Namen erhalten, um ein neues Image zu schaffen, das vor allem neue Mitarbeiter anlocken und verdeutlichen soll, dass bei DICE L.A. nicht weiter nur Spielpflege betrieben wird. Erste Spiele seien auch bereits geplant. Bisher sei es aber noch zu früh, um über diese Spiele zu sprechen. Die Möglichkeit, dass DICE L.A an einem Shooter arbeitet, ist aber hoch. Historisch war Zampella nämlich immer mit dem Thema Shooter in Kontakt und hat auch bei Medal of Honor als  auch der Call of Duty Serie die Zügel in der Hand gehabt.

Was das konkret für Battlefield V heißt, wissen wir bisher noch nicht. Da EA einen Support bis 2021 angekündigt hat, werden wir über das laufende Jahr weiterhin neuen Content erhalten. Die fehlenden Informationen zu einer neuen Roadmap für das Tides of War Kapitel 6 fehlt bisher komplett und man bekommt so seine Gedanken, wie umfangreich der Support für Battlefield V nach dieser Ankündigung und Neuorientierung des DICE L.A. Studios so ausfallen wird.

Zampella erwähnte in keiner seiner Interviews, dass man weiter an Battlefield V arbeiten wird. Denkbar wäre, dass der Live Support daher zurück nach Schwenden geht und direkt durch DICE oder eventuell Criterion Games stattfinden wird.

Battlefield V jetzt kaufen: Battlefield V kann für PC, Playstation 4 und die Xbox One unter anderem bei Amazon.de oder für den PC bei OriginKinguin MMOGA zum günstigsten Preis gekauft werden.

 

Leave a comment

Type your name
Type your email
Website url
Type your comment