Call of Duty Modern Warfare – Season 3: Alles zu Release, Battle Pass, Maps und mehr
0

Call of Duty Modern Warfare – Season 3: Alles zu Release, Battle Pass, Maps und mehr

Apr 06 hotspot  

Call of Duty: Modern Warfare und der Battle-Royale-Modus Warzone gehen zu Beginn des Monats und noch vor Ostern in die dritte Runde. In Kürze startet Season 3, die erneut viele neue Inhalte, wie einen eigenen Battle Pass, neue Maps und Operator, Waffen und mehr, beisteuert. Wir fassen für euch alle Infos, ob nun aus Leaks oder offiziellen Quellen, zusammen.

Wir fassen nachfolgend für euch alle Informationen rund um Leaks, Startzeit, Battle Pass, Waffen, Maps, Operatoren und mehr zu Season 3 von Call of Duty: Modern Warfare und Warzone zusammen.

Release: Wann genau startet Season 3?

Startzeit: Wann geht es los? Season 3 startet am 8. April 2020 um 19:00 Uhr deutscher Zeit. Season 2 endet am 07. April um 19:00 Uhr.

Downtime & Offseason

Zwischen dem Ende von Season 2 und dem Start von Season 3 gibt es eine kleine Offseason. In der wird das neue Update veröffentlicht und kann von euch heruntergeladen werden. Die Download-Größe ist aktuell noch nicht bekannt. Da der Patch für Season 2 stolze 68 GB groß war und viele Inhalte bereits im Spiel stecken, könnte das kommende Update etwas kleiner ausfallen.

Battle Pass: Kosten und Inhalte?

Auch in Season 3 wird es wieder einen neuen Battle Pass geben. Über den Battlepass erhaltet ihr auf 100 Stufen verteilt diverse Boni und kosmetische Anpassungen. Dazu gehören unter anderem Skins, XP-Boosts und Waffen-Blaupausen. Um alle Belohnungen frei spielen zu können, müsst ihr den Battle Pass im Spiel selbst zum Preis von 1.000 CoD-Punkten kaufen. Es gibt auch wieder einen kostenlosen Zweig mit entsprechend deutlich weniger Items.

Welche neuen Waffen wird es geben?

Bislang sind noch keine neuen Waffen offiziell bestätigt. Da aber in Season 2 insgesamt drei neue Waffen ihren Weg ins Spiel gefunden haben, rechnen wir auch für die neue Season wieder mit einigen Neuzugängen. Laut einem Leak sollen zwei davon bereits feststehen, da diese bereits in den Spieldateien gefunden worden sind:

  • Scharfschützengewehr SKS: Ein halbautomatisches Gewehr im Kaliber 7,62mm mit hoher Feuerrate und Durcschlagskraft, das die Rolle als DMR (Sniper für mittlere Distanz) erfüllen soll.
  • Pistole Renetti: Eine halbautomatische Selbstladepistole im Kaliber 9mm, die vor allem auf kurze Distanzen geeignet ist und sich im Gunsmith umfangreich umbauen und anpassen lässt.
Maps: Welche neuen Karten kommen mit Season 3?

Offiziell bestätigt sind bislang noch keine neuen Maps. Allerdings deutet ein Leak an, dass die Karten Backlot aus Call of Duty 4: Modern Warfare sowie Village aus Call of Duty: Modern Warfare 3 die ersten Multiplayer-Karten der neuen Season sein könnten. Später wurde bekannt, dass es sich bei Village doch nicht um ein Remake handelt. Neuauflage hin oder her… wir können sehr sicher mit zwei neuen Maps rechnen.

Welche neuen Operator gibt es?

Auch über die neuen Operator ist offiziell noch nichts bekannt. Allerdings hat derselbe Data Miner, der auch die Namen der neuen Waffen herausgefunden haben will, erste Hinweise gefunden.  Laut den Informationen soll es zwei neue Operator geben, die auf die Namen Alex und Ronin hören sollen. Alex könnte dabei auf den spielbaren Hauptcharakter hinweisen, den Modern-Warfare-Spieler bereits aus der Story-Kampagne kennen.

Was ändert sich in Warzone mit Season 3?

Sofern man den Leaks der Dataminder trauen kann, könnte Warzone in Season 3 haufenweise neue Spielmodi erhalten. Unter anderen auch Duos und Squadspiele, sprich Zweier- und Vierer-Squads, welche die Spieler sich schon seit Release zusätzlich zu den Dreierteams und der Solo-Variante wünschen.

Geleakte neue Modi für CoD: Warzone:

  • Battle Royale Duos (Zweier-Teams, klassischer Battle Royale)
  • Battle Royale Squads (Vierer-Teams, klassischer Battle Royale)
  • Battle Royale High Action (Schneller: Das Gas rückt schneller näher und näher)
  • Battle Royale Shotty Snipers (Nur Schrotflinten & Scharfschützengewehre, keine Loadout-Drops)
  • Battle Royale One Shot (Nur Headshots & keine Loadout-Drops)
  • Realism Battle Royale (Kein HUD & erhöhter Kopfschussschaden)
  • Hardcore Battle Royale (Mehr Schaden, kein HUD &  Friendly Fire)

Ob und wann die Spielmodi ins Spiel kommen und am Ende auch permanent im Spiel bleiben, ist unklar.

Call of Duty: Modern Warfare jetzt kaufen: Call of Duty: Modern Warfare kann für PC, Playstation 4 und die Xbox One unter anderem bei Amazon.de oder für den PC im BattleNet und zum besonders günstigen Preis bei Kinguin MMOGA zum günstigsten Preis gekauft werden.

 

Leave a comment

Type your name
Type your email
Website url
Type your comment