Battlefield V: Spotting-Mechaniken werden zur Beta deutlich verbessert
0

Battlefield V: Spotting-Mechaniken werden zur Beta deutlich verbessert

Jul 13 hotspot  

Im Rahmen der Battlefield V Closed Alpha hat man sich stark über das eigenartige System hinter dem Spotting gewundert. Viele Spieler waren, nachdem sie auf Sichtlinie einmal gesehen wurden, dauerhaft auf dem HUD markiert, andere wiederum haben das Sichtlinien Spotting komplett ignoriert und ein anderer Teil der Spieler war wie vorgesehen gespottet.

Was klar ist, ist, dass das 3D Spotting, so wie wir es seit Battlefield Bad Company 2 auf dem PC und Battlefield Bad Company auf den Konsolen kennen, nicht wieder kommen wird.

DICE will nicht weiter, dass markierte Spieler aufgrund eines kleinen roten Kästchens über dem Modell durch die Vegetation, Gebäude und Co. gekillt werden. Stattdessen sollen Spieler nur durch Spotting Gegenstände sichtbar werden, die den unterschiedlichen Klassen zur Verfügung stehen werden. Auch das automatische markieren durch das direkte Sichtfeld soll verbessert werden. So sollen künftig nur noch Spieler markiert werden, die im Sichtfeld sind und aktiv unter Unterdrückungsfeuer stehen.

Im Rahmen der Battlefield V Open Beta soll das weiter optimierte System bereits zur Verfügung stehen.

Leave a comment

Type your name
Type your email
Website url
Type your comment