Battlefield 2042: Neuer Killfeed könnte zum Problem werden
0

Battlefield 2042: Neuer Killfeed könnte zum Problem werden

Jul 27 hotspot  

Battlefied ist unter anderem auch für seine umfangreichen Informationen auf dem Bildschirm des Spielers bekannt. Minimap, Kompass, Tickets, Waffen und Ausrüstung. Dazu noch der Chat, Punkte, erreichte Medaillen und Ribbons sowie der Verlauf der aktuellen Mission. Ganz schön viele Informationen, die während des Matches auf einen Spieler einwirken.

In den Battlefield Portal Gameplay Schnippseln ist aber auch aufgefallen, dass DICE versucht hat ein UI-Element drastisch zu vereinfachen. Konkret geht es hier um den persönlichen Killfeed, der euch bestätigt, ob ein Spieler durch euch zur Strecke gebracht worden ist oder nicht, mit welcher Waffe er gestorben ist oder ob eure schlafende Mine am Spielfeldrand der Auslöser für den Kill war.

Dieser Killfeed scheint in Battlefield 2042 nun nur noch den Namen anzuzeigen. Killt ihr zwei oder mehr Spieler, so ist der Name dieser Spieler gar nicht zu sehen, sondern wird lediglich mit einem +1, +2, +3… bestätigt. Auch die Anzahl der Punkte, ob Headshot oder nicht, lässt sich so nicht mehr erkennen. Ebenso gibt es keine Angaben zur Waffe oder dem Gadget.

Habt ihr in eurem Rücken zum Beispiel Claymores ausgelegt und killt einen Spieler im Gefecht, bekommt ihr das mit der neuen Anzeige nicht mehr mit.

In der Community ist zu dieser Änderung schon einiges an Meinungen zu finden und viele Spieler sind der Meinung, dass der alte Killfeed aus Battlefield 3 am besten war und dem Spieler die meisten Informationen auf knappen Raum gab.

Am Ende muss aber auch gesagt sein, dass es sich bei dem Gameplay um Material aus der Pre-Alpha handelt. Änderungen können daher durchaus noch vorgenommen werden. Eventuell ist auch eine Option für mehr oder weniger Informationen in den Optionen von Battlefield 2042 eine Möglichkeit alle Spieler zufriedenzustellen.

Das Bild zeigt den alten Killfeed aus Battlefield 3 mit vielen Informationen

Was meint ihr dazu? Reicht euch der kleine Killfeed oder wollt ihr alle Informationen zu eurer Performance? Schreibt uns in die Kommentare.

Battlefield 2042 erscheint am 22. Oktober 2021 für PlayStation 5, Xbox Series X|S und PC sowie auf der PlayStation 4 und Xbox One. Abonnenten von EA Play & EA Play Pro können Battlefield 2042 bereits ab dem 15. Oktober 2021 spielen. Mehr zu den unterschiedlichen Battlefield 2042 Editionen erfahrt ihr hier

Die besten Vorbesteller-Angebote: Battlefield 2042 kann bei Amazon.de für alle Plattformen vorbestellt werden. PC Spieler können Battlefield 2042 günstig bei GAMIVO (3% Rabatt Code „INSIDE“) oder MMOGA vorbestellen. Alternativ natürlich auch bei Steam oder Origin

Spieler auf der Xbox oder Playstation Plattform finden die besten Angebote auf Amazon.de oder dem Playstation bzw. Microsoft Store.

Leave a comment

Type your name
Type your email
Website url
Type your comment