Battlefield 2042 könnte auch ein Free-to-Play Modell haben
0

Battlefield 2042 könnte auch ein Free-to-Play Modell haben

Jun 10 hotspot  

Battlefield 2042 wird ohne Einzelspieler-Kampagne auf den Markt kommen und ebenfalls auch keinen Battle Royale Spielmodus haben. Trotzdem will man versuchen so viele Spieler wie möglich auf das neue Battlefield aufmerksam zu machen, nachdem das Interesse beim gestrigen Battlefield 2024 Reveal rekordverdächtig hoch war.

Entsprechend kam in einem Interview mit  DICE-Studioboss Oskar Gabrielson die Frage auf, ob Battlefield 2042 dem klassischen Pay and Play Modell treu bleibt, oder ob es auch ein Free-to-Play Modell geben wird.

Auf die Frage hin, ob das neue Battlefield Free-to-Play-Elemente haben werde, gab Gabrielson an, dass man “heute nichts anzukündigen” habe. Man solle sich aber auf entsprechend kommende Ankündigungen freuen (“look forward to more in the future”). Es ist also gut möglich, dass DICE mit dem Hazard Zone Spielmodus zwar nicht als Battle Royale, aber als Free-to-Play-Modus mit Call of Duty´s Warzone in den Ring steigt.

Zum Spielmodus selbst ist bisher bekannt, dass dies ein völlig neuer Squad-basierter Spieltyp sein soll, bei dem es um alles geht was die Battlefield-Reihe in einen modernen Ansatz des Multiplayer-Gamings bietet. Der Spielmodus soll zwar typisch für DICE sein, sich aber völlig anders als Eroberung oder Durchbruch spielen. Erste Informationen sollen im Rahmen der Xbox & Bethesda Live Show am 13. Juni 2021 folgen.

Battlefield 2042 jetzt vorbestellen! Das Spiel wird am 22. Oktober für Xbox One, PlayStation 4, Xbox Series X und S, Playstation 5 und PC veröffentlicht. EA Play Mitglieder erhalten ab dem 15. Oktober 2021 Zugang zu einer 10 stündigen Trial. EA Play Mitglieder und Vorbesteller erhalten zudem Zugang zur offenen Beta. Mehr zu den Editionen des Spiels erfahrt ihr hier. Alternativ könnt ihr Battlefield 2042 auch direkt vorbestellen

 

 

 

Leave a comment

Type your name
Type your email
Website url
Type your comment