Battlefield 2042: Bisher keine Spur von einer Roadmap
0

Battlefield 2042: Bisher keine Spur von einer Roadmap

Jan 14 hotspot  

Der Spielspaß in Battlefield 2042 wird auch weiterhin von fragwürdigen Design- und Gameplayentscheidungen, fehlendem Balancing der Waffen und Fahrzeugen sowie Performance-Problemen getrübt. Dies hat zur Folge, dass nachweislich immer mehr Spieler vom Spiel abwenden. Was es also braucht, ist ein Reboot bzw. ein Battlefield 2042 2.0, welches die Spieler zurückbringt und überzeugt.

Vertraut man auf die Aussagen von Franchise Narrative Director Marcus Lehto, so wird Battlefield 2042 über die Zeit in Ordnung gebracht. Bisher sind dies aber alles nur leere Aussagen, denn Lehto und all die anderen Entwickler, von denen man regelmäßig in den sozialen Medien ließt, überraschen uns alle nicht mit konkreten Plänen zur Rettung von Battlefield 2042.

Genau über diese Pläne will die Community aber Bescheid wissen und fordert seit Beginn der Weihnachtspause, welche von mitte Dezember bis Anfang dieser Woche anhielt, Antworten darauf wie DICE das Spiel reparieren will und wann vor allem mit neuem Content gerechnet werden kann.

Für gewöhnlich nutzen Entwickler für die Darstellung eine sogenannte Roadmap, auf der Updates und neue Inhalte mit Bildern und Terminen vorgestellt werden. Laut Lehto scheint es eine solche Roadmap derzeit noch nicht zu geben und gab auf Twitter bekannt, dass er selbst bisher keine Roadmap zu Gesicht bekommen hat, die den weiteren Weg von Battlefield 2042 aufzeigt. Letho will aber alles ihm in der Macht stehende tun, um das Spiel über die Zeit auf den richtigen Weg zu bringen.

Wie geht es denn aus aktueller Sicht mit Battlefield 2042 weiter?

Aktuell befindet sich Battlefield 2042 nach den ersten vier Updates in der Pre-Season. Vorgesehen sind im Rahmen der Pre-Season insgesamt 12 Wochen Aufgaben. Wir befinden uns jetzt gerade in der sechsten Woche. Im Code des Spiels stecken Missionen für insgesamt zwölf Wochen, bevor die erste Saison starten soll. Zählt man also im Kalender nach, so wird Season 1 im März 2022 beginnen, sofern es keine “Puffer-Missionen” gibt. In der Pre-Season wird DICE außerdem Battlefield 2042 mit weiteren Updates zur Verbesserung des Spiels versorgen.

Was steckt in den Battlefield 2042 Seasons?

Battlefield 2042 soll lange laufen und entsprechend durch Seasons mit neuem Content erweitert und weiterentwickelt werden. Im ersten Jahr nach dem Launch soll es insgesamt 4 Seasons geben, welche in der Gold und in der Deluxe Edition bereits enthalten sind. Jede Saison soll mit einem eigenen Battle Pass ausgestattet sein und unter anderem neue Spezialisten, Karten und Waffen ins Spiel bringen.

Battlefield 2042 ist ab sofort im Handel und bei digitalen Anbietern auf Xbox One, Xbox Series X|S, PlayStation 4, PlayStation 5 sowie PC erhältlich. Mehr zu den unterschiedlichen Battlefield 2042 Editionen erfahrt ihr hier

Die besten Angebote: Battlefield 2042 kann bei Amazon.de für alle Plattformen vorbestellt werden. PC Spieler können Battlefield 2042 natürlich auch bei Steam oder Origin vorbestellen. 

56,99€

69,99€

14 new from 34,99€

18 used from 26,96€

as of 14. Januar 2022 08:46

41,99€

79,99€

29 new from 41,99€

17 used from 36,95€

as of 14. Januar 2022 08:46

55,30€

69,99€

12 new from 55,30€

10 used from 31,97€

as of 14. Januar 2022 08:46

109,99€

as of 14. Januar 2022 08:46

51,00€

79,99€

13 new from 46,00€

9 used from 40,83€

as of 14. Januar 2022 08:46

94,90€

115,99€

as of 14. Januar 2022 08:46

594,90€

5 new from 545,00€

as of 14. Januar 2022 08:46

898,99€

10 new from 898,99€

as of 14. Januar 2022 08:46

Aktualisiert am 14. Januar 2022 08:46

Leave a comment

Type your name
Type your email
Website url
Type your comment