BattleEye blockt ReShade für Playerunknown’s Battlegrounds
0

BattleEye blockt ReShade für Playerunknown’s Battlegrounds

Okt 29 hotspot  

BattleEye, die Anti-Cheat Software, die in Playerunknown’s Battlegrounds zum Einsatz kommt, hat allem Anschein nach ein neues Update erhalten. Das Update hat die angenehme Eigenschaft, dass bei vielen Spielern das Spiel nicht mehr startet. Im BattleEye Launcher ist zu lesen, dass die Datei „dxgi.dll“ im Playerunknown’s Battlegrounds Verzeichnis geblockt wird. Die Datei gehört zu dem Programm „ReShade“, welches eine Post-Processing Injector Software ist, die das Aussehen von PUBG um einiges verbessert.

Bisher gab es mit der Software keine Probleme, nun aber kommt die nachfolgende Fehlermeldung:

14:03:25: Starting BattlEye Service…
14:03:26: Launching game…
14:03:37: Note: File blocks can be ignored if they don’t cause problems with the game.
14:03:37: [INFO] Blocked loading of file: „D:Program Files (x86)SteamsteamappscommonPUBGTslGameBinariesWin64dxgi.dll“.

Um den Fehler aktuell zu beheben, hilft es nur ReShade komplett zu deinstallieren bzw. die dxgi.dll im Verzeichnis „SteamsteamappscommonPUBGTslGameBinariesWin64“ zu löschen. Auch die dutzenden Tutorials auf Yotube und Co. bringen nichts mehr und die reine Neuinstallation von ReShade führt zum gleichen Problem.

Offiziell hieß es bisher immer, dass man kein Problem damit habe, dass Spieler mit ReShade das Spiel nachträglich verändern, da kein unfairer Vorteil entstehen würde.

Das nachfolgende Bild zeigt, wie PUBG mit aktiviertem ReShade aussieht:

Es ist nicht das erste mal, dass ReShade nicht funktioniert. Allerdings treten die Meldungen diesmal viel häufiger auf als sonst. Sollte es wie bisher sein, könnte ReShade nach wenigen Stunden oder Tagen wieder funktionieren. Wir halten euch zum Thema ReShade und Playerunknown’s Battlegrounds natürlich auf dem Laufenden.

Update – So kann du PUBG wieder mit ReShade starten:

  1.  Öffne deinen PUBG Spiele Ordner unter „X:SpieleSteamsteamappscommonPUBGTslGameBinariesWin64“
  2.  Öffne nun den“BattlEye“ Ordner.
  3.  Führe die „Uninstall_BattlEye“ .bat Datei aus.
  4.  Lösche nun den „BattlEye“ Ordner.
  5.  Prüfe nun via Steam deine Spieledateien auf Fehler (Steam – Bibliothek- Eigenschaften von PUBG – Lokale Dateien – Daten auf Fehler überprüfen)
  6.  Steam wird nun sechs Dateien herunterladen.
  7.  Starte das Spiel und ReShade funktioniert wieder.

Leave a comment

Type your name
Type your email
Website url
Type your comment